Hallen-Hockey: Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften in Ahrensburg

0

Ahrensburg (ve/pm). Neue Räume bringen neue Ereignisse in die Stadt – so zum Beispiel ein sportliches Meisterschafts-Turniere im Hallen-Hockey.

Themenbild Hallen-Hockey beim THCA. Foto:ahrensburg24.de

Themenbild Hallen-Hockey beim THCA.
Foto:ahrensburg24.de

Am Wochenende des 11. und 12. Februar 2017 finden beim Tennis- und Hockey-Club Ahrensburg die Nord-Ost-Deutschen Hockeymeisterschaften der „Mädchen A“ (Geburtsjahrgänge 2002 und 2003) statt. Dabei kämpfen die acht besten Teams aus Nord- und Ostdeutschland um den Einzug in die Endrunde der Deutschen Meisterschaften (DM), die am 26. und 27. Februar 2017 in Braunschweig ausgetragen wird.

Aus den ostdeutschen Bundesländern haben sich der Berliner HC, der TUS Lichterfelde und der SC Charlottenburg für die Teilnahme an dem Ahrensburger Turnier qualifiziert. Die nördlichen Bundesländer werden von den Teams der Eintracht Braunschweig, des Bremer HC sowie von drei Hamburger Mannschaften vertreten: Neben dem Team des Klipper THC sind das die Mädchen A vom Großflottbeker THGC und vom UHC Hamburg. Sie sind amtierenden Meisterinnen beziehungsweise Vizemeisterinnen der vergangenen Feldsaison.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren