Im Gartenholz: Eingebrochen und Wohnungen verwüstet/Zeugen gesucht

0

Ahrensburg (ve/ots). Ein Wohnungseinbruch ist schlimm für die Bewohner. Doch noch schlimmer ist es, wenn dabei der Hausrat zerstört wird.

Am gestrigen 31. Januar 2017 wurde in der Zeit zwischen 18 bis 22.25 Uhr in der Straße Gartenholz in Ahrensburg in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. In dem Haus befinden sich zwei Wohnungen.

Wohnung im Erdgeschoss und Obergeschoss betroffen

Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür der Erdgeschoss-Wohnung auf und drangen so in das Haus ein. Sie haben die Wohnung komplett durchsucht und dabei regelrecht verwüstet. Fast der gesamte Inhalt aus den Schränken und Schubladen lag auf dem Boden.

Nachdem die Wohnung durchsucht war, hebelten der oder die Täter die Eingangstür der Obergeschoss-Wohnung auf und richteten auch dort bei der Suche nach Wertgegenständen das gleiche Chaos an. Anschließend verließen sie das Haus durch die Haupteingangstür. Die Menge und Art des Stehlgutes stehen noch nicht fest, Angaben zum Sachschaden sind ebenfalls noch nicht möglich.

Die Polizei hofft, dass Zeugenaussagen zur Aufklärung des Falles beitragen können. Wer kann Angaben zu dem Einbruch machen? Wem sind um die Tatzeit herum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Gartenholz oder Umgebung aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102 / 809-0.

Themenbild Polizei Ahrensburg. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Polizei Ahrensburg.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren