Deutscher Amateur Radio Club: Funkamateure aktivieren das Schloss Ahrensburg

0

Ahrensburg (je/pm). Die Funkamateure des Deutschen Amateur Radio Clubs, Ortsverband Ahrensburg/Großhansdorf, aktivieren am Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. Februar 2017, das Schloss Ahrensburg.

Funkamateure aktivieren das Schloss Ahrensburg. Foto: Deutscher Amateur Radio Club

Funkamateure aktivieren das Schloss Ahrensburg. Foto: Deutscher Amateur Radio Club

Die Aktion ist im Rahmen des internationalen World Castle Programms. Dazu wird im Rahmen der vorgegebenen Regeln der Funkbetrieb mit dem Sonderrufzeichen DLøDFF aus den Räumen des Ahrensburger Bürgervereins durchgeführt, um das Ahrensburger Schloss, das unter einer eigenen Referenznummer geführt wird, international bekannt zu machen und Sammlern das Erlangen eines speziellen Diploms zu ermöglichen.

Vielleicht werden auch die Funkamateure aus der Partnerstadt Viljandi über den Äther der Veranstaltung beiwohnen. Alle Funkverbindungen werden mit einer sogenannten QSL-Karte als Empfangsbericht mit dem Abbild des Schlosses bestätigt.

Funkamateure aktivieren das Schloss Ahrensburg

Wer sich für das Hobby Amateurfunk interessiert, hat Gelegenheit, sich darüber zu informieren. Die Sendearten Telegrafie, Sprech- und Digitalfunk werden durchgeführt. Der Bürgerverein öffnet dazu im Rahmen des „Klöntages“ am Sonntag, 12. Februar 2017, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr seine Türen. Gäste sind getreu dem Motto „Amateurfunk verbindet – weltweit!“ in den Räumen des Bürgervereins, Bagatelle 1, in Ahrensburg, herzlich willkommen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren