Im März nach Italien? Kreisjugendring sucht Bewerber für Freiwilligendienst

0

Stormarn(je/pm). Wer hat Lust, kurzfristig ein Jahr in Italien zu verbringen?

Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilliges Soziales Jahr? Der Kreisjugendring Stormarn hat einen Platz in Italien frei. Foto: KJR Stormarn

Freiwilliges Soziales Jahr? Der Kreisjugendring Stormarn hat einen Platz in Italien frei. Foto: KJR Stormarn

Die norditalienische Stadt Savona, nahe Genua, Partner des Kreisjugendrings Stormarn, sucht für zwölf Monate eine deutsche Freiwillige oder einen deutschen Freiwilligen.

Der Freiwilligendienst startet am Mittwoch, 1. März 2017, und dauert bis Februar 2018. Der Aufgabenbereich umfasst soziale Arbeit mit Kindern. Die Unterkunft ist in einer Wohngemeinschaft mit anderen Freiwilligen aus Portugal und Spanien. Die Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Italienischkenntnisse sind nicht Vorraussetzung. Der Dienst wird durch die EU komplett gefördert. Kindergeld wird weiter gezahlt.

Genauere Informationen erhalten Sie bei ansgar@kjr-stormarn.de.

Tagesseminar Recht: Natürlich hab ich recht oder?

Im Tagesseminar „Recht: Natürlich hab ich recht oder?“ geht es um die Beantwortung von Rechtsfragen in der Jugendarbeit. Es soll helfen, Unklarheiten zu beseitigen und Fragen zu Themen wie Jugendschutz, Aufsichtspflicht und Schadenersatz zu beantworten. Kurze Impulsvorträge und aktuelle Fälle aus der Jugendarbeit sorgen für ein abwechslungsreiches Programm.

Joachim Zahlten, Rechtsanwalt, und Uwe Jacobshagen, Dozent an der Fachhochschule für Verwaltung in Schleswig-Holstein, leiten das Seminar am Sonnabend, 4. März 2017, von 9.30 bis 18 Uhr in der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings. Die Teilnahmekosten betragen zehn Euro. Verpflegung bitte mitbringen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kjr-stormarn.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren