Illegal entsorgt: Bauschutt im Wald in Großhansdorf

0

Großhansdorf (ve). Mitten im Wald ist keine Müllkippe. Doch das sahen Unbekannte wohl anders.

Dieser Müll wurde illegal im Wald in Großhansdorf abgelegt. Foto:©Th.Köber

Dieser Müll wurde illegal im Wald in Großhansdorf abgelegt.
Foto:©Th.Köber

Am Wochenende entdeckten Passanten hinter den Manhagener Teichen im Wald einen großen Haufen Müll. Fünf so genannte Bigbags waren im Wald neben einen Weg geschmissen worden, der Müll fleddert inzwischen aus den Säcken heraus. Zu erkennen ist Bauschutt. Der Müll liegt weitab von der Straße, die Unbekannten müssen mit eine gute Strecke des Waldweges mit dem Auto befahren haben.

Nicht nur, dass der Müll nicht sachgerecht entsorgt und also auch nicht die entsprechenden Gebühren dafür gezahlt worden sind. Auch der Gemeinde ensteht durch diese wilde Entsorgung weitere Kosten, denn Mitarbeiter des Bauhofes müssen den Müll jetzt einsammeln.

Die Polizei ist inzwischen informiert, sie wird nun versuchen, zu ermitteln, wer den Müll dort abgelegt hat. Allerdings – „das ist keine Seltenheit“, so ein Polizeibeamter der Polizeistation Großhansdorf zu ahrensburg24.de. Regelmäßig würde im Wald Müll aller Art bis hin zu Schlachtabfällen illegal entsorgt. Auch alte Autoreifen wurden schon gefunden.

Dieser Müll wurde illegal im Wald in Großhansdorf abgelegt. Foto:©Th.Köber

Dieser Müll wurde illegal im Wald in Großhansdorf abgelegt.
Foto:©Th.Köber

Besten Dank an unseren Leser für die Zusendung der Fotos!

An diesem Waldweg wurde der Müll gefunden. Foto:©Th.Köber

An diesem Waldweg wurde der Müll gefunden.
Foto:©Th.Köber

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren