Soiree Dinatoire: Heinz Erhardt und noch ein Gedicht

0

Ahrensburg (sam). Gut zusammen essen und Musik genießen – das kann jeder auf der Soirée Dînatoire. Die Veranstaltungsreihe in der Stadtresidenz startet jetzt in ihr viertes Jahr.

Das Team der nächsten Soirée Dînatoire freut sich auf den Abend mit Heinz Erhardt: Felizitas Thunecke, die Künstlerin Anna Haentjens, Claus Heydebreck, Leiter der Stadtresidenz Ahrensburg, und der DJ Stephan Buchhorn (von links). Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Das Team der nächsten Soirée Dînatoire freut sich auf den Abend mit Heinz Erhardt: Felizitas Thunecke, die Künstlerin Anna Haentjens, Claus Heydebreck, Leiter der Stadtresidenz Ahrensburg, und der DJ Stephan Buchhorn (von links).
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

In der Stadtresidenz Ahrensburg sind sie inzwischen zu einer festen Institution geworden. Die Karten hierfür sind oft in kurzer Zeit ausverkauft. Veranstalterin der besonderen Abende für Jung und Alt, für Leute mit und ohne Handicap ist Felizitas Thunecke, die für die Soirée Dînatoire auch immer auf den DJ Stephan Buchhorn setzt. Er unterstützt die Künstler der Abende mit dem richtigen Licht und Sound und sorgt für die richtige Tanzmusik. „Wir sind inzwischen zu einem richtig guten Team geworden“, so Thunecke, „wo sonst gibt es diese Möglichkeit, dass sich Menschen jeden Alters mit oder ohne Rollstuhl zum Tanzen und Kennenlernen treffen können?“ Nicht zu vergessen ist hierbei auch die Küche des Hauses, die mit ihren themenbezogenen 3-Gänge-Menüs die Abende entscheidend mitgestaltet.

Die Sängerin Anna Haentjens. Foto:©Gudrun Heitmann

Die Sängerin Anna Haentjens.
Foto:©Gudrun Heitmann

Heinz Erhardt: Gedichte zum Lachen und zum Nachdenken

Die Künstlerin der nächsten Soirée Dînatoire wird Anna Haentjens sein, die dem Publikum der Stadtresidenz schon vom Edith Piaf-Abend bekannt ist. Anna Haentjens wird unter dem Thema „Humor ist alles“ Gedichte, Lieder, Geschichten und Klavierstücke von Heinz Erhardt darbieten. Der Pianist Ulrich Stolpmann wird sie am Klavier begleiten. Heinz Erhardt war ein Mensch, der sehr vielfältig war. Schon im Kindesalter fiel er in der Schule durch seinen besonderen Humor auf. Durch ein späteres Musikstudium war er in der Lage, sein Publikum äußerst facettenreich zu unterhalten. Dieses große Talent wurde jäh durch einen Schlaganfall gestoppt.

Claus Heydebreck, Leiter der Stadtresidenz, möchte diese inzwischen oft nachgefragte Veranstaltungsreihe im Hause weiterführen. „Mit diesen Veranstaltungen können wir unseren Bewohnern und auch Besuchern von außerhalb sehr interessante Abende bieten, an denen die Pflege im Haus in den Hintergrund rückt. Ich freue mich sehr über diese Möglichkeit.“

Die nächste Soirée Dînatoire findet am Donnerstag, 16. März 2017, statt, Beginn ist um 19 Uhr. Karten sind in der Stadtresidenz Ahrensburg oder unter Telefon 04102 / 777-0 erhältlich oder per Email unter info@stadtresidenz-ahrensburg.de. Eine Reservierung ist auch möglich. Im Eintrittspreis von 29 Euro ist alles enthalten, das 3-Gänge-Menü mit Getränken sowie der Auftritt der Künstlerin und im Anschluss daran das Tanzvergnügen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren