Neue Gleichstellungsbeauftragte für den Kreis Stormarn: Dr. Sophie Olbrich

Stormarn (je/pm). Der Kreis Stormarn hat seit 1. März 2017 eine neue Gleichstellungsbeauftragte: Dr. Sophie Olbrich folgt auf Birte Kruse-Gobrecht.

Gleichstellung ist ein Querschnittsthema für Dr. Sophie Olbrich. Die 36-jährige freut sich auf die neue Herausforderung, sieht aber auch noch viele Baustellen: „Frauen müssen nach wie vor gefördert werden. Insbesondere müssen Führungspositionen attraktiver gestaltet werden. Dazu gehört aber, dass Frauen sich auf eine gute Infrastruktur in der Kinderbetreuung verlassen können und da besteht noch Nachholbedarf.“

Dr. Sophie Olbrich ist neue Gleichstellungsbeauftragte für den Kreis Stormarn

Ein Thema, das Dr. Sophie Olbrich, Mutter von vier kleinen Kindern, besonders am Herzen liegt, sind die Väter: „Wir müssen nicht nur die Frauen, sondern insbesondere auch die Väter in ihren Belangen unterstützen, damit Gleichstellung besser funktioniert.“

Die studierte Sozialwissenschaftlerin arbeitete im Deutschen Bundestag, an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie in der Flüchtlingshilfe in Hamburg und beschäftigte sich bislang mit den Themen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Diversity, Migration und Demografie. In ihrer Teilzeitstelle möchte Dr. Sophie Olbrich sowohl für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung als auch für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Stormarn Ansprechpartnerin in Gleichstellungsbelangen sein.

Im Wappen des Kreises Stormarn: Der Schwan.

Im Wappen des Kreises Stormarn: Der Schwan.