Ahrensburg: Fußgängerin das Handy geraubt/Zeugenaufruf

0

Ahrensburg (ve/ots). Unverfroren ist die Tat eines Mannes am Sonnabend: Er riss einer Passantin vom Fahrrad aus einfach das Handy aus der Hand.

Die Tat ereignete siche m 11. März 2017 gegen 7.20 Uhr in der Bahnhofstraße in Ahrensburg. Eine 19 Jahre alte Großhansdorferin ging die Bahnhofstraße entlang in Richtung Innenstadt. Kurz vor der Hagener Allee nährte sich von hinten ein Fahrradfahrer, der der Geschädigten ihr in der Hand gehaltenes Mobiltelefon entriss. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Innenstadt.

Zur Beschreibung des Tatverdächtigen ist bisher nur bekannt: Er ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und von sportlicher, schlanker Figur. Er war bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief negativ.

Die Polizei hofft auf Zeugenaussagen: Wer kann Angaben zur Tat oder Tätern machen? Wem sind im Bereich um den Tatort verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102 / 809-0.

Themenbild Polizei. Foto:© Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Polizei.
Foto:© Silke Mascher/ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren