Stormarn: Traktor geht in Flammen auf: Schaden von 200.000 Euro

0

Stormarn (je/pm). Am Schierenhorster Weg ging am Donnerstag, 16. März 2017, bei Feldarbeiten ein Fendt-Trecker in Flammen auf.

Ein Traktor brennt. Foto: Feuerwehr Bargfeld-Stegen

Ein Traktor brennt. Foto: Feuerwehr Bargfeld-Stegen

„Plötzlich roch es verbrannt und ich sah Flammen“, sagte der geschockte Treckerfahrer, der auf einem Feld am Waldrand beschäftigt war. Der Mann brachte sich in Sicherheit und alarmierte die Feuerwehr. Nur durch seine schnelle Reaktion blieb er unverletzt.

Ein Traktor ging gestern in Flammen auf. Foto: Feuerwehr Bargfeld-Stegen

Ein Traktor ging gestern in Flammen auf. Foto: Feuerwehr Bargfeld-Stegen

Trecker ging in Flammen auf

Mit Wasser und Schaum rückten die Feuerwehrleute aus Bargfeld-Stegen unter Atemschutz gegen die hohen Flammen an. Immer wieder loderte das Feuer auf. Als den Rettungskräften das Löschwasser ausging, alarmierte der Einsatzleiter drei weitere Wehren zur Löschwasserversorgung auf das abgelegene Feld am Waldrand. Bis zu deren Eintreffen schaufelten die Feuerwehrleute Ackererde in die Flammen hinein und behielten so die Flammen im Griff.

Ein Traktor ging gestern in Flammen auf. Foto: Feuerwehr Bargfeld-Stegen

Ein Traktor ging gestern in Flammen auf. Foto: Feuerwehr Bargfeld-Stegen

Foto: Feuerwehr Bargfeld-Stegen

Foto: Feuerwehr Bargfeld-Stegen

Am Trecker entstand Totalschaden, der vom Eigentümer auf über 200.000 Euro beziffert wird. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Bargfeld-Stegen, Jersbek, Nienwohld und Wulksfelde sowie der Rettungsdienst.

Schaden: 200.000 Euro. Foto: Feuerwehr Bargfeld-Stegen

Schaden: 200.000 Euro. Foto: Feuerwehr Bargfeld-Stegen

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren