Gut für Ahrensburg, gut für Stormarn, gut für die Metropolregion

Anzeige

Am 1. April startet das neue Sparjahr beim Haspa LotterieSparen.

Sicheres Sparen, Chancen auf attraktive Geldgewinne und Gutes tun – mit dem Haspa LotterieSparen gelingen gleich drei Dinge gleichzeitig. Fotos/Montage: Torsten Borchers

Sicheres Sparen, Chancen auf attraktive Geldgewinne und Gutes tun – mit dem Haspa LotterieSparen gelingen gleich drei Dinge gleichzeitig. Fotos/Montage: Torsten Borchers

Dirk Bartel leitet die Ahrensburger Haspa-Filiale. Foto:Haspa

Dirk Bartel leitet die Ahrensburger Haspa-Filiale.
Foto:Haspa

„Wer bereits teilnimmt, freut sich darauf, dass das in zwölf Monaten Ersparte auf das Sparbuch überwiesen wird. Das Geld steht zum Erfüllen von kleinen Wünschen zur Verfügung, zum Beispiel für einen Kurzurlaub“, sagt Dirk Bartel, Leiter der Ahrensburger Haspa-Filiale am Rathausplatz 8. „Andere freuen sich darauf, dass sie nun wieder zwölfmal die Chance auf attraktive Geldgewinne haben und fiebern der zusätzlichen Gewinnauslosung der Zinslose entgegen.“ Damit könnten auf einen Schlag auch größere Wünsche erfüllt werden. In jedem Fall tue man sich und anderen etwas Gutes.

LotterieSparen bei der Haspa: Sparen, Gewinnen, Spenden

Beim LotterieSparen wird mit einem Schritt dreimal etwas bewegt. Neben dem Löwenanteil, der gespart wird, und einem Teil für die Teilnahme an der Lotterie, fließt ein Teil jedes Lospreises direkt an gemeinnützige Einrichtungen. Mit den Fördermitteln werden Empfänger aus den Bereichen Soziales, Bildung, Sport und Kultur unterstützt. So profitieren regionale Bildungseinrichtungen, Seniorenheime, Sportvereine, Hilfsorganisationen, Pflegeeinrichtungen, Organisationen im Bereich Lebenshilfe, Museen, Theater und viele mehr davon.

„Das Haspa LotterieSparen wurde vor mehr als 60 Jahren ins Leben gerufen, um den Sparsinn zu fördern. Im Laufe der Zeit ist es aber auch zu einer wichtigen Institution im sozialen Leben der Metropolregion geworden – und damit gut für Hamburg, für Stormarn und natürlich auch für Ahrensburg“, betont Bartel. Bei der Zuteilung der Fördermittel werde darauf geachtet, dass möglichst viele Institutionen profitieren und so wichtige Anschaffungen in unterschiedlichen Bereichen ermöglicht werden.

Ahrensburger Vereine erhielten Spenden

„Auf diese Weise unterstützt die Haspa mit Hilfe der vielen Lotteriesparer insgesamt mehr als 500 gemeinnützige Organisationen und hilft ihnen, dass sie vielen Menschen auch in unserer Stadt und der Umgebung helfen können“, sagt der Filialleiter. „Das Haspa LotterieSparen ist ein schönes Beispiel dafür, wie man schon mit wenig Geld sich und anderen eine Freude machen und viel Gutes für Projekte vor der eigenen Haustür tun kann.“ Zum Beispiel profitieren die Sportvereine ATSV, THCA und SSC Hagen ebenso wie der Ahrensburger Bürgerverein und der Deutsche Kinderschutzbund Stormarn von den Förderungen.

Am LotterieSparen kann man in jeder Haspa-Filiale oder online unter haspa.de/lotteriesparen teilnehmen. Mehr über das gesellschaftliche Engagement der Haspa gibt es unter www.gut-fuer-hamburg.de.