Kreisverband Senioren Union: Jens-Uwe Ehrlich ist neuer Vorsitzender

0

Ahrensburg (ve). Hubert Priemel zieht sich zurück. Und das ist der Senioren Union eine besondere Ehrung wert.

Wechsel an der Spitze der Stormarner Senioren Union: Hubert Priemel übergibt den Vorsitz an Jens-Uwe Ehrlich (von links). Foto:ahrensburg24.de

Wechsel an der Spitze der Stormarner Senioren Union: Hubert Priemel übergibt den Vorsitz an Jens-Uwe Ehrlich (von links).
Foto:ahrensburg24.de

Für den früheren Kreispräsident Hubert Priemel ist es ein besonderer Schritt. Denn er gibt damit nach insgesamt 40 Jahren sein politisches Amt auf. Priemel war seit 1977 Mitglied im Kreistag und wechselte 1998 an die Spitze der Senioren Union. Heute hat er auf der Delegiertenversammlung des Kreisverbandes Stormarn sein Amt an seinen Nachfolger Jens-Uwe Ehrlich übergeben.

Senioren Union: 19 Jahre lang war Hubert Priemel Vorsitzender

Es ist ein wohl vorbereiteter Wechsel, Priemel gegenüber ahrensburg24.de: „Herr Ehrlich hat mich anderthalb Jahre begleitet bei meinen Aufgaben als Vorsitzender des Kreisverbandes und ich habe ihn in alle Themen eingearbeitet.“ Der frühere Vorsitzende des der Schützengilde Ahrensburg freut sich nun auf sein neues Ehrenamt.

Aus Anlass der Verabschiedung von Hubert Priemel waren Ehrengäste zu der Versammlung gekommen, darunter die Landtagsabgeordneten Rainer Wiegard und Tobias Koch. Und der Landesvorsitzende der Senioren Union, Wolfgang Börnsen, brachte sogar Grüße von Bundestagspräsident Norbert Lammert, dem er tags zuvor in Berlin von Hubert Priemel erzählt hatte. „Das ist eine gesellschaftliche Lebensleistung ersten Ranges“, soll Lammert gesagt haben über den Lebenslauf des Ahrensburgers.

Delegiertentagung der Senioren Union Stormarn. Foto:ahrensburg24.de

Delegiertentagung der Senioren Union Stormarn.
Foto:ahrensburg24.de

In der Amtszeit von Hubert Priemel ist die Mitgliederzahl des Kreisverbandes von 950 auf 1.600 und die Zahl der Ortsvereie von fünf auf zehn gestiegen. Der Kreisverband ist der größte in Schleswig-Holstein und gehört zu den größten in Deutschland. „Die Stimmen der Älteren sollten mehr gehört werden“, betonte Renate Tangermann in ihrem Grußwort, „Zahlen belegen, dass unter den Älteren bei Wahlen die größte Wahlbeteiligung registriert wird.“ Hubert Priemel habe dazu beigetragen und als Dankeschön schenkte Tangermann ihm einen Leuchtturm. Im Jahr 2016 allerdings musste der Kreisverband erstmals mit 89 eine größere Zahl an Austritten registriert werden, 54 Mitglieder verstarben, gleichzeitig gab es weniger Eintritte als in den Vorjahren.

Besonders gerne, berichtete dann Hubert Priemel der Versammlung, habe er die Ausfahrten organisiert und damit zum Zusammenhalt der Union beigetragen – übrigens gerne nach der Wiedervereinigung auch in die neuen Bundesländer, betonte er. Aber auch innerhalb Stormarns zum Beispiel bei Besuchen von Konzerten der Feuerwehr-Musikzüge habe es erinnernswerte gemeinsame Aktionen der Senioren Union gegeben.

Der neue Vorstand der Senioren Union wurde wie folgt gewählt: Vorsitzender ist Jens-Uwe Ehrlich, die Stellvertreterinnen sind Hannelore Diercks und die frühere Kreispräsidentin Christa Zeuke, Schatzmeister ist Fritz Lucke und Schriftführer Karl Andreas Greune. Hubert Priemel wurde auf der Versammlung schließlich zum Ehrenmitglied ernannt.

Der scheidende Vorsitzende Hubert Priemel (links) und der neue Vorsitzende Jens-Uwe-Ehrlich (rechts) mit Ahrensburgs Bürgervorsteher Roland Wilde und dem Landesvorsitzenden Wolfgang Börnsen (stehend) auf der Delegiertentagung der Senioren Union. Foto:ahrensburg24.de

Der scheidende Vorsitzende Hubert Priemel (links) und der neue Vorsitzende Jens-Uwe-Ehrlich (rechts) mit Ahrensburgs Bürgervorsteher Roland Wilde und dem Landesvorsitzenden Wolfgang Börnsen (stehend) auf der Delegiertentagung der Senioren Union.
Foto:ahrensburg24.de

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren