Kirchengemeinde Ahrensburg: Bewerber für Pastorenstelle stellt sich vor

0

Ahrensburg (ve/pm). Pastor Oliver Okun möchte gerne in Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Ahrensburg tätig werden. Jetzt stellt er sich der Gemeinde vor.

Themenbild St. Johanneskirche Ahrensburg.

Themenbild St. Johanneskirche Ahrensburg.

Am kommenden Sonntag, 9. April 2017, um 9.30 Uhr ist Pastor Okun im Rahmen des Gottesdienstes in der St. Johanneskirche anwesend. Die Kirchengemeinde weist darauf hin: An diesem Sonntag sind keine Gottesdienst in der Schloßkirche und am Kirchsaal Hagen.

Pastor Okun ist derzeit in Hessen Pastor, „möchte aber gerne im echten Norden arbeiten“, schreibt der Kirchengemeinderat in einer Mitteilung. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Interessierten zum Kirchen-Café eingeladen und ab etwa 11 Uhr zu einem Gespräch mit dem Bewerber. Anschließend zieht sich der Kirchengemeinderat zurück, um eine Entscheidung zu treffen.

Kirchengemeinderat: Sanierung Schloßkirche und Neubesetzungen

Auf der jüngsten Sitzung des Kirchengemeinderates war die Besetzung der vakanten Pastorenstellen Thema. Vor Ort war Probst Hans-Jürgen Buhl. Derzeit sind zwei Pfarrstellen nicht besetzt und so habe der Kirchengemeinderat beschlossen, auf eine Ausschreibung zu verzichten und damit den Weg
für die kurzfristige Einstellung eines Pastors oder einer Pastorin zur Anstellung zu ebnen.

Und es wurde auch über die Sanierung der Schloßkirche gesprochen. Der Bauausschuss habe erste Überlegungen zu einem Schloßkirchen-Konzept vorgestellt, heißt es in der Mitteilung. Der Prozess stehe aber noch am Anfang, der Ausschuss werde sich in der kommenden Zeit weiter damit beschäftigen. Die Räume im Pastorat Am Alten Markt 9 sollen eventuell umgebaut
werden, auch hierzu seien Möglichkeiten aufgezeigt worden.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren