Tag der Städtebauförderung: Stadt lädt zum Rundgang durch die Stadt

0

Ahrensburg (ve/pm). Die Stadt Ahrensburg lädt in diesem Jahr zum zweiten Mal zum „Tag der Städtebauförderung“.

Themenbild Städtebauförderung Ahrensburg: Das Sanierungsgebiet der Innenstadt Ahrensburg mit den einzelnen Projekten, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden könnten. Nicht alle fallen unter die Kategorie der Förderfähigkeit. Grafik: ©Stadt Ahrensburg

Themenbild Städtebauförderung Ahrensburg: Das Sanierungsgebiet der Innenstadt Ahrensburg mit den einzelnen Projekten, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden könnten. Nicht alle fallen unter die Kategorie der Förderfähigkeit.
Grafik: ©Stadt Ahrensburg

Am Sonnabend, 13. Mai 2017, findet erneut der „Tag der Städtebauförderung“ statt. An diesem Tag soll bundesweit über Projekte des Bund-Länder-Programmes Städtebauförderung informiert und über bisherige Erfolge berichtet werden. Die Stadt Ahrensburg beteiligt sich dieses Jahr zum zweiten Mal am „Tag der Städtebauförderung“.

Ende 2014 wurde Ahrensburg mit der Gesamtmaßnahme „Innenstadt/Schlossbereich“ in das Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ aufgenommen. In den nächsten 15 Jahren soll dieser Bereich in seiner städtebaulichen und funktionalen Qualität verbessert werden. Eines der Ziele ist es, die Verbindung zwischen der Innenstadt und dem Schlossbereich zu stärken. Teil der Gesamtmaßnahme ist auch die Sanierung des denkmalgeschützten Ahrensburger Rathauses.

Anlässlich des „Tages der Städtebauförderung“ sind am Sonnabend, 13. Mai 2017, alle Interessierten zu einem Rundgang durch das Untersuchungsgebiet „Innenstadt/Schlossbereich“ eingeladen. Der Rundgang beginnt um 11 Uhr am Bahnhof, der Treffpunkt ist vor dem Bahnhofsgebäude.

Auf dem Rundgang werden Andrea Becker und Veronika Conradi aus dem Fachdienst Stadtplanung/Bauaufsicht/Umwelt in Zusammenarbeit mit der Stadtarchivarin Dr. Angela Behrens über die Besonderheiten des Ahrensburger Stadtgrundrisses und die Planungen im Rahmen der Städtebauförderung informieren. Der Rundgang wird voraussichtlich anderthalb Stunden dauern.

Informationen zum Tag der Städtebauförderung 2015 und 2016

Der erste Aktionstag dieser Art im Jahr 2015 war ein großer Erfolg: In 583 Kommunen mit rund 1.500 Veranstaltungen konnten sich mehr als 100.000 Besucherinnen und Besucher über die Städtebauförderung informieren und sich aktiv an der Entwicklung ihrer Kommune beteiligen. Nach der Premiere konnte am zweiten Tag der Städtebauförderung im Jahr 2016 das hohe Niveau der Teilnahmezahlen gehalten werden. Weitere 182 Kommunen beteiligten sich 2016 erstmalig an der Aktion.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren