Bauzeit bis zum Jahresende: Autobahn 1 bei Stapelfeld wird saniert

0

Stormarn (ve/pm). Großbaustelle auf der Autobahn 1 zwischen Barsbüttel und Stapelfeld: Die Fahrbahnen werden grundsaniert.

Mit den Arbeiten wird am Montag, 24. April 2017, begonnen, die Fertigstellung ist für den 8. Dezember 2017 vorgesehen. Die Sanierung wird voraussichtlich 23,8 Millionen Euro kosten, teilt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein mit.

Mit Beginn der Bauarbeiten werden für etwa fünf Wochen unter anderem die Mittelstreifenüberfahrten und die Verkehrsführung für die eigentlichen Bauarbeiten eingerichtet. Die Fahrtrichtungen und die Begrenzung zur Baustelle werden durch transportable Schutzwände getrennt. Der Aufbau der Schutzwände erfolgt nachts zwischen 20 und 5 Uhr, zu diesen Zeiten steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Neu an der Autobahn 1: Fahrbahnaufbau, Entwässerung, Schilder und mehr

Ab dem 30. Mai 2017 wird dann mit den Bauarbeiten an der Richtungsfahrbahn Hamburg begonnen. Es werden der gesamte Fahrbahnaufbau, die Entwässerungsleitungen, Beschilderung, Schutzeinrichtungen, Abdichtungen und Beläge der Brücken sowie die Rampen der Anschlussstelle Stapelfeld Westseite erneuert.

Der Verkehr wird während der Erneuerung in Richtung Hamburg über die Richtungsfahrbahn Lübeck mit jeweils zwei eingeengten Fahrstreifen je Fahrtrichtung geführt. Für die Arbeiten ist es auch erforderlich, die Anschlussstelle Stapelfeld Westseite im Zeitraum vom 30. Mai bis 31. August zu sperren. Umleitungen werden ausgeschildert.

Nach Fertigstellung der Richtungsfahrbahn Hamburg erfolgt die Erneuerung in Richtung Lübeck mit Sperrung der Anschlussstelle Stapelfeld Ostseite. Die Anschlussstelle Stapelfeld Westseite ist dann wieder offen.

Themenbild Straßenbauarbeiten. Foto:ahrensburg24.de

Themenbild Straßenbauarbeiten.
Foto:ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren