Freundeskreis Kirchenmusik an St. Johannes warnt vor illegaler Spendensammlung

0

Ahrensburg (ve/pm). Ein unbekannter Mann hat versucht, im Auftrag der Kirchenmusiker an St. Johannes Spenden zu sammeln. Dabei handelt es sich offenbar um einen Betrüger.

Ein Blick von oben auf die Stadt Ahrensburg Richtung St. Johanneskirche. Foto:© Silke Mascher/ahrensburg24.de

Ein Blick von oben auf die Stadt Ahrensburg Richtung St. Johanneskirche.
Foto:© Silke Mascher/ahrensburg24.de

Eine unbekannte Person hat am Sonntagnachmittag in einem Ahrensburger Wohngebiet versucht, an Haustüren Spendengelder zu sammeln, teilt der Freundeskreis Kirchenmusik an St. Johannes Ahrensburg mit. Der Mann habe dabei vorgegeben, für den Freundeskreis unterwegs zu sein und wollte gegen eine Spende von fünf Euro den aktuellen Flyer für die Kirchenmusik an St. Johannes 2017 verteilen.

Der Freundeskreis weist darauf hin, dass er keine derartigen Spendensammlungen durchführt. Das Jahresprogramm grundsätzlich kostenlos erhältlich. Der Vorgang sei bei der örtlichen Polizeidienststelle zur Anzeige gebracht worden, so der Freundeskreis.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren