Stadt Ahrensburg: Vollausbau des Spechtweges beginnt

0

Ahrensburg (je/pm). Die Stadt Ahrensburg teilt mit, dass ab Montag, 24. April 2017, die vorbereitenden Arbeiten zur Grundinstandsetzung des Spechtweges starten.

Themenbild Straßensperre. Foto:ahrensburg24.de

Themenbild Straßensperre.
Foto:ahrensburg24.de

Der Spechtweg wird ab Dienstag, 2. Mai 2017, voll gesperrt und lediglich für den Anliegerverkehr freigegeben. Eine Umleitung über die Straßen Brauner Hirsch und Hagener Allee wird ausgeschildert. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich im September 2017 abgeschlossen sein.

Vollausbau des Spechtweges

Die Firma B&N Tief-, Straßen- und Asphaltbau wurde mit der Ausführung beauftragt. Die Bauleitung teilen sich Frederike Müller vom Fachdienst Straßenwesen der Stadt Ahrensburg und das Ingenieurbüro Höger und Partner.

Die Ausbauplanung sieht eine sechs Meter breite Fahrbahn inklusive Wasserlauf sowie einen zwei Meter breiten, hochbordgeschützten Gehweg vor. Der Oberbau wird samt Frostschutz- und Tragschichten erneuert. Die Gehwegflächen werden abschließend in Betonsteinpflaster und die Fahrbahnflächen in Asphalt hergestellt.

Darüber hinaus finden im Zuge der Ausbaumaßnahme Erneuerungs- und Reparaturarbeiten an den Regenwasser- und Schmutzwasseranschlussleitungen statt und das Straßenbeleuchtungssystem wird erneuert.

Behinderungen und Belästigungen durch Lärm und Staub sowie die zeitweise erschwerte
Zufahrt und Zuwegung zu den Grundstücken lassen sich nicht immer vermeiden. Die Stadt
Ahrensburg bemüht sich in Zusammenarbeit mit der beauftragten Firma, diese auf ein erträgliches Mindestmaß zu reduzieren und bittet die betroffenen Anlieger im voraus um Verständnis.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren