Newsticker
Startseite - Aktuelles - Großes Theater am Kleinen Theater für Caroline Dibbern
AWSH_Termine_Banner_ahrensburg24

Großes Theater am Kleinen Theater für Caroline Dibbern

Veröffentlicht am: 13. Januar 2014

Bargteheide (bz). Freude, Rührung, Begeisterung, Aufregung: Caroline Dibbern war an diesem Nachmittag alles anzumerken. Freude darüber, dass es wie gewohnt weiter geht mit dem Theater am Kleinen Theater. Rührung darüber, dass sie die Aufgabe ihrer kürzlich verstorben “Mama”, der Theaterchefin des Kleinen Theater Bargteheide Kirsten Martensen, ab sofort übernimmt. Begeisterung für das Theater und Aufregung, weil die Bühne voller Menschen war, die ihren Worten lauschten. Sie stellte sich heute als neue künstlerische Leitung vor und präsentierte gleichzeitig das neue und zugleich alte Team. 

Die Führungsspitze des Kleinen Theaters in Bargteheide: Choreografin Angela Cross, Geschäftsführerin Maren Kröger und Theaterchefin Caroline Bibbern.

Die Führungsspitze des Kleinen Theaters in Bargteheide: Choreografin Angela Kross, Geschäftsführerin Maren Kröger und Theaterchefin Caroline Bibbern (von links).

Hier geht’s zur Galerie

“Das, was wir hier machen, das können wir nur im Team machen. Wir schaffen das zusammen”, sagte Caroline Dibbern, die in Berlin lebt und zu den ersten Proben des Theater-Gruppe “Blaues Wölkchen” mit der Bahn nach Bargteheide angereist war. Die so hoch gelobten Weihnachtsmärchen, die trotz Martensens Tod Anfang Oktober 2013 und der damit verbundenen “Schocktrauer” wie gewohnt über die Bühne gingen, werden weiter produziert. Ins Programm mit aufgenommen wird zusätzlich eine Sommermärchen-Aufführung. “Was das im Einzelnen sein wird, das geben wir noch bekannt”, so die 39-jährige Dibbern, die Schauspielerin ist und in Berlin in einer Agentur für Kindercasting arbeitet.

“Da flogen die “Kreativ-Funken””

Mit im Team, und spürbar wichtig für Dibbern, Mutter des am Kleinen Theater groß gewordenen David Kross (spielte an der Seite von Kate Winslet in “Der Vorleser”). Sie ist die Choreographin der Aufführungen. Kross hatte  im Vorfeld der Entscheidung, Dibbern zur neuen Theaterchefin zu machen, mit ihr zusammengesessen und da flogen die “Kreativ-Funken”. Die Manuskripte für die Stücke werden auch in Zukunft selbst geschrieben, “wir sind schon am Köcheln und es brodelt ordentlich”.

Das Theater-Team.

Das neue und zugleich alte und bewährte Theater-Team.

Die Nachfrage bei den Kindern und Jugendlichen, so betont es Angela Kross, sei immer noch groß. Sie guckten sich die Vorstellungen an, anschließend fragten sie nach, ob sie mitmachen können. “Ich kenne kein anderes Theater, in dem aus der Stadtgemeinschaft heraus, so etwas entstanden ist wie hier.” Auch die Eltern die Jungschauspieler helfen bei den Aufführungen immer kräftig mit.

Maren Kröger führt die Geschäfte

“Mama würde vor Freude juchzen, wenn sie das hier sieht”, sagt Caroline Dibbern. “Meine Mama unterstützt mich, das weiß ich”, sagt sie wehmütig-liebevoll. Sie betont angesichts der Qualitätsarbeit ihrer “Mama” keinen Druck zu verspüren, nur eine positive Aufregung. Die alleinige Geschäftsführung liegt in den Händen der Freundin von Kirsten Martensen, Maren Kröger. “Unser Vertrag mit der Stadt läuft noch über zwei Jahre. Dann schauen wir weiter”, so Kröger. Im Moment bleibe es bei der finanziellen Zuwendung durch die Stadt Bargteheide.

Weiter geht es auch mit dem Oldie-Theater, das Kirsten Martensen geleitet hat. Managerin des Oldie-Kabaretts, Renate da Costa, bewies mit ihrer Truppe bei der großen Gala im Dezember im Kleinen Theater unlängst, dass diese Damen und Herren der reiferen Jahrgänge noch längst nicht zum alten Eisen gehören. Ausverkauftes Haus, großer Applaus. Neue Mitglieder mit kreativen Ideen seien  dazu gestoßen. “Den neue Sketch ‘Izi bizi tini wini’ ist gelungen”, sagt da Costa.

www.bargteheide-theater.de

Print Friendly
Share

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben scrollen