THC Ahrensburg: Neuber und Kleinke sorgen für Unentschieden beim UHC III

0

Ahrensburg (bz). Sie sind gut in die neue Feldsaison gestartet: Die Hockey-Herren des THC Ahrensburg schafften in ihrem Auftaktspiel in der Oberliga Hamburg beim Uhlenhorster HC III ein 2:2 (1:1)-Unentschieden. Ein kämpferischer Auftritt. Ersatzgeschwächt ohne ihren Spielertrainer Florian Führer und ohne Abwehrzentrum Olaf Elling zeigten sie auf der Anlage in Hamburg-Hummelsbüttel eine beeindruckende Leistung.Zweimal holten sie dabei einen Rückstand auf. Bereits in der achten Spielminute gerieten sie durch ein Tor von Lukas Drumm in Rückstand. In der 21. Minuten nutze der Ahrensburger Jan Neuber ein präzises Zuspiel von Nicolaus Hein zum 1:1 Ausgleich. In der zweiten Halbzeit gingen die Uhlenhorster in der 45. Minute erneut in Führung. Ein Alleingang von Florian Scholz sorgte für eine 2:1-Führung. Doch Ahrensburg gab nicht auf und kämpfte sich erneut heran. Tobias Kleinke schließlich nutze eine Strafecke zum 2:2-Endstand.

Am Wochenende geht es weiter für die Hockey-Herren  des THCA. Sonntag, 1. September 2013, 11 Uhr, ist beim Heimauftakt der Club an der Alster II der erste Gast auf der Fannyhöh. Die Ahrensburger belegen zurzeit Platz vier der Tabelle.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren