Stadtbücherei Ahrensburg: Malerei als eigentherapeutischer Heilungsprozess

0

Ahrensburg (bz). Noch bis zum 30. September stellt die Künstlerin Sigrid Schenkenberg ihre Werke in der Stadtbücherei Ahrensburg aus. Die Ausstellung „Verdunkelte Seele“ wird begleitet von einem kostenfreien Vortrag, der am Donnerstag, 5. September 2013, 19.30 Uhr, in der Stadtbücherei stattfindet. „Gemalte Seele – Malerei als eigentherapeutischer Heilungsprozess“ ist der Titel dieser Veranstaltung.
Dem Betrachter Sigrid Schenkenbergs Werke bietet sich ein Blick in die Psyche und in die Gefühlswelt eines depressiven Menschen. Die Künstlerin selbst hat einen Leidensweg hinter sich, der besonders schwer und therapieresistent war. Auch mittels Kreativität hat Sigrid Schenkenberg einen Weg in ein aktives, wenn auch eingeschränktes Leben gefunden. Das Malen hilft ihr, dem Abgrund der Krankheit zu entkommen. Insofern ist ihre Geschichte eine Mut-Mach-Geschichte.Sigrid Schenkenberg malt sehr facettenreich, was Motivwahl wie auch Maltechnik betrifft. Mit Aquarell, Acryl, Pastellkreide, Farbstift, vor allem aber mit Collage und Mischtechnik gestaltet sie mittlerweile ihre Werke. Als Motiv bevorzugt die Künstlerin den Menschen und seine Psyche. Das Betrachten wird zum Erlebnis.

Die Öffnungszeiten sind Montag  und Donnerstag von  10 bis 19 Uhr, Mittwoch und Freitag von 10 bis 16 Uhr sowie  Sonnabend von  10 bis 13 Uhr.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren