Glinderin bei Autounfall gestorben

0

Glinde (ve). Eine Autofahrerin erlag nach einem Verkehrsunfall in der Straße Avenue St. Sebastien ihren lebensgefährlichen Verletzungen. Die 62-jährige Glinderin fuhr gegen 16.05 Uhr mit ihrem Renault Clio auf der Avenue St. Sebastien stadtauswärts in Richtung Buchenweg. Aus bisher ungeklärter Ursache kam die Frau mit ihrem Wagen plötzlich nach links von ihrer Fahrspur ab und stieß dann auf dem Gegenfahrstreifen gegen den Kantstein. Von dort prallte der Renault Clio wieder ab und fuhr quer über die gesamte Fahrbahn auf den Grünstreifen. Dort drehte sich der Wagen einmal um die eigene Achse und schleuderte seitlich gegen einen Baum. Die 62-Jährige war in dem Wrack eingeklemmt und musste von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Glinde daraus befreit werden. Sie war zu der Zeit nicht mehr ansprechbar. Nach der Versorgung durch den Notarzt und der Rettungssanitäter musste die lebensgefährlich verletzte Frau (Art der Verletzungen hier nicht bekannt) mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort erlag sie in den Abendstunden ihren Verletzungen. Ein Sachverständiger der DEKRA wurde hinzugezogen. Die Beamten sperrten die Avenue St. Sebastien zwischen Poststraße und Buchenweg für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme voll ab. Die Ermittlungen zum Unfall dauern noch an.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren