Marstall Ahrensburg: Finissage mit Führung

0

Ahrensburg (bz). Bereits seit Anfang August läuft die Ausstellung „Von Visionen und Wirklichkeiten des Wohnens“. Die Ausstellung mit Werken von Wenzel Hablik in der Galerie im Marstall Ahrensburg geht erfolgreich zu Ende mit einer  Finissage mit Kuratorenführung am Sonntag, 29. September 2013  um 11.30 Uhr. Die Führung an diesem Tag übernimmt Anne Pfennig.

Ausstellung Wenzel Hablik_Galerie im Marstall_(1)

Noch bis zum Wochenende sind die Werke von Wenzel Hablik im Marstall ausgestellt. Foto: Jenny Schäfer

Für die aktuelle Ausstellung in der Galerie im Marstall Ahrensburg expressive Ölgemälde, fantasievolle Graphiken und Buchillustrationen sowie futuristische Architekturentwürfe, Mobiliar und Innenraumgestaltungen des Künstlers Wenzel Hablik (1881 – 1934) in die historische Stallhalle „eingezogen“. Zudem wurde an jedem Öffnungstag ein anderes Motiv aus einer Tapetenkollektion von 1929 mit knapp 100 leuchtbunten Entwürfen gezeigt.

Das „Wohnen der Zukunft“, wie es der Künstler um 1900 nach eigenen Wünschen und Ideen in seinen Werken ausgestaltete, steht ganz im Zentrum dieser Ausstellung, die in den vergangenen Wochen zahlreiche Besucher begeisterte. Die Führungen, Vorträge und Kinderworkshops rund um den Künstler und seine visionären Entwürfe waren stets gut besucht und verdeutlichten, wie fortschrittlich Habliks Gestaltungen seinerzeit waren und dass sie sichtbar ihre Spuren in der späteren Wohnkultur hinterlassen haben.

Auch Habliks Entwurf zur Ausgestaltung des Bad Oldesloer Kontorhauses im Auftrag des Unternehmers Friedrich Bölck ist in der Ausstellung zu sehen. Die künstlerische Gestaltung der Kontorräume sind ein in Schleswig-Holstein einzigartiges Beispiel expressionistischer Raumausmalung und stellen für Bad Oldesloe einen kunsthistorisch wertvolles Denkmal dar, das zu gesonderten Terminen im Jahr öffentlich begehbar ist.

Die Ausstellung ist ein Projekt von »Stormarn kulturell stärken«, einer Arbeitsgemeinschaft des Kreises Stormarn, der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn, der Sparkassen-Stiftung Stormarn und der Bürger-Stiftung Stormarn.

Öffnungszeiten der Galerie im Marstall: Freitag, Samstag, Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Öffnungszeiten der Ausstellung im Schloss: Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr

Informationen zur Ausstellung und zum Rahmenprogramm unter: Telefon 04531 / 160 1448 und www.galerie-im-marstall.de

 

 

 

 

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren