E-Book gibt Tipps für den Schüleraustausch

0

Ahrensburg (bz). Ein Schuljahr im Ausland ist bei jungen Menschen in Deutschland sehr begehrt. Die gemeinnützige Deutschen Stiftung Völkerverständigung gibt Schülern, Eltern und Pädagogen bundesweit vor Ort mit den SchülerAustausch-Messen die Möglichkeit zur Information. Mit dem SchülerAustausch-Portal bietet die Stiftung jetzt auch im Internet einen Überblick und Orientierung. Zum Start des Portals stellt die Stiftung ein E-Book zum Schüleraustausch in die USA zum Herunterladen zur Verfügung: www.schueleraustausch-portal.de

951c05d1fb

Das E-Book Schüleraustausch USA gibt Überblick und Tipps für den Weg in die Vereinigten Staaten.

Auslandserfahrungen sei gut für die Sprachkenntnisse und eine einmalige Möglichkeit, andere Länder und Kulturen kennen zu lernen. Seit der Schulzeitverkürzung würden Alternativen für die Zeit nach dem Abitur interessanter. Daher gibt es auf dem SchülerAustausch-Portal einen Überblick über die Alternativen für Auslandsaufenthalte während und nach der Schulzeit, Informationen für die Auswahl des Landes und Tipps zur Vorbereitung und Finanzierung. Schwerpunkte sind Schulaufenthalte (High School), Internate, Privatschulen, Ferienjobs, Ferien- und Sommercamps, Praktika, Au Pair, Sprachreisen, Work and Travel und Freiwilligendienste. Komplettiert wird dies durch eine Übersicht der empfehlenswerten Anbieter und die Austausch-Stipendien der Stiftung und ihrer Partner im Gesamtwert von 260.000 Euro für 2014 / 2015.

Traumziel Nummer Eins für junge Menschen mit Fernweh sind die USA; mehr als die Hälfte der jungen Menschen gingen jährlich in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, heißt es. Das E-Book „Schüleraustausch: Traumziel USA“ ist ein kompakter Leitfaden für USA-Interessierte. Inhalte sind die Möglichkeiten für ein Schuljahr in den USA, ein Überblick über das Bildungssystem der USA, eine Checkliste Schüleraustausch USA sowie eine aktuelle Anbieter-Übersicht USA.

Das E-Book gibt es bis Ende November 2013 kostenfrei. Das SchülerAustausch-Portal ist im Internet zu finden unter www.schueleraustausch-portal.de. Dort gibt es auch eine Übersicht der und Orte der nächsten SchülerAustausch-Messen mit Programm und Ausstellerliste.

Interessierte können sich anmelden: Deutsche Stiftung Völkerverständigung, An der Reitbahn 3, 22926 Ahrensburg oder info@schueleraustausch-messe.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren