ATSV-Herren-Fußball: Glücklicher Heimsieg gegen Germania Schnelsen

0

Ahrensburg (bz). Die 1. Fußball-Herren des Ahrensburger TSV haben auf dem Stormarnplatz einen glücklichen 2:1 Heimsieg gegen Germania Schnelsen II eingefahren. Mit dem vierten Sieg in Folge gelang den Bezirksliga-Kickern ein Sprung auf Tabellenplatz fünf.

Bereits zur Halbzeitpause stand das Ergebnis fest. Nach einem unverdienten Rückstand in der 28. Minute drehte der ATSV das Spiel noch vor der Pause durch zwei Treffer von Malte Kohlsaat und Serkan Dede. Trainer Jens Gohlke: „In der zweiten Halbzeit haben wir mehrfach teilweise 100-prozentige ige Chancen und mussten am Ende noch um den Sieg zittern.“

Vorzeichen und Spielverlauf:

Ähnlich wie in der Vorwoche musste Trainer Wolle Müller auch im Heimspiel gegen die abstiegsbedrohte Oberligareserve von Germania Schnelsen auf elf Akteure (Lennart Barge, Volkan Dogan, Gerrit Huppenthal, Marc-Daniel  Jahn, Benedict Lamprecht, Lleshi, Dion Seehaase, Kevin Seehaase, Silvan Seehaase, Heiko Sellin und Marius Timm) aus verschiedensten Gründen verzichten. So kamen mit Cruse und Guttenberger zweiten Spieler aus dem Kader der 2. Herren hinzu, um den Kader entsprechend zu komplettieren.

Die Vorzeichen für den Gast aus dem Hamburger Norden waren klar, mindestens ein Unentschieden, aber besser noch ein Sieg musste her, um im bereits voll entbranntem Abstiegskampf auf einen der begehrten Plätze über dem Strich zu landen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren