Großhansdorf: Auf der Gemeindevertretung geht’s ums Geld

0

Großhansdorf (ve). Auf der nächsten Sitzung der Großhansdorfer Gemeindevertretung geht es bei vielen Tagesordnungspunkten um den Finanzhaushalt der Gemeinde. So wird die Nachkalkulation 2012 und Vorkalkulation 2014 der 2016 der Gebührensätze für die dezentrale Schmutzwasserbeseitigung behandelt, in einem anderen Tagesordnungspunkt geht es um die Kreisumlage. Die Sitzung ist am Donnerstag, 24. Oktober 2913, um 19 Uhr im Sitzungssaal des Großhansdorfer Rathauses.

Auch Personalien stehen auf der Tagesordnung der Sitzung, so wird um die Zustimmung zur Wahl des Gemeindewehrführers gebeten, um Nachwahl eines bürgerlichen Mitgliedes für den Bau- und Umweltausschuss und um die Umbesetzung von Ausschüssen.
Weiter geht es um die Änderung des  Bebauungsplanes Nummer 3, Gebiet südöstlich Papenwisch. Hierbei stehen Beratung und Beschlussfassung über die eingegangenen Bedenken und  Anregungen zur Entwurfsauslegung sowie Satzungsbeschluss an. Die Finanzen sind wieder Thema bei der Genehmigung von erhebliche über- und außerplanmäßige Ausgaben<, über die berichtet wird. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt mit einer Einwohnerfragestunde.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren