„One Year“ – Finissage und Künstlergespräch im Marstall

0

Ahrensburg (bz). Die Ausstellung „One Year“ mit den der 22 Stipendiatinnen und Stipendiaten der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn endet am Sonntag, 3. November 2013, um 15 Uhr mit einem Künstlergespräch. Aus diesem Anlass lädt die Galerie im Marstall Ahrensburg ein, zu einer geselligen Finissage mit Künstlergespräch. Dbei besteht noch einmal die Möglichkeit, sich die Sammlung der in Stormarn entstanden Arbeiten anzusehen.

"Chicks on the March" heist disses Werk von Yvonne Wahl.

„Chicks on the March“ heißt dieses Werk von Yvonne Wahl.

Individuelle künstlerische Interpretation

Zweiundzwanzigfach haben die ‚Artists in Residence‘ die Synthese aus idyllischer Landschaft und historischer Mühle in Trittau im Verbund mit moderner Architektur im Atelierhaus sowie individueller künstlerischer Interpretation gewagt. Die sparten- und stilübergreifende Präsentation zeigt malerische, skulpturale, fotographische Werke neben Videoproduktionen und konzeptioneller Interpretation.

Ab 15 Uhr werden Bianca Hobusch, Renée Pötscher und Martin Schräder mit Landrat Klaus Plöger, Vorsitzender der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn, Fragen zu Motivation, Sujets und Techniken ihrer präsentierten Arbeiten erörtern. Alle Interessenten und Gäste des Nachmittags sind gleichfalls aufgefordert, sich rege an der Diskussion zu beteiligen, Fragen zu stellen und neugierig zu sein.

 

Ziele des Stipendiums: Die Freiheit, sich zu entfalten

Landrat Klaus Plöger erläutert die Ziele: „Ziele des Stipendiums der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn sind, einen möglichst großen Freiraum für die Entwicklung von Neuem zu ermöglichen, ein positives stimulierendes Umfeld für die Stipendiaten zu schaffen und junge Künstlerinnen und Künstler aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern in ihrer künstlerischen Entwicklung  zu fördern und für sie öffentliche Aufmerksamkeit zu wecken.“

 

 

 

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren