Lions Stormarn erhält 2500-Euro-Spende aus Oktoberfest-Erlös

0

Ahrensburg (bz). Dem Einsatz der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des „Parador“ in Ahrensburg und ihrer Chefin Susanne Greve ist es zu verdanken, dass beim diesjährigen Oktoberfest des Fitnessclubs 2500 Euro zusammen gekommen sind. Jetzt übergab die Inhaberin einen symbolischen Scheck über diese Summe an den Präsidenten des Lions Club Stormarn, Dr. Eckhard Schwarz, und den Jugendbeauftragten, Wolfgang Böhrs.

Spendenübergabe im Parador:

Spendenübergabe im Parador. Im Bild von links: Wolfgang Böhrs, Lions-Club Stormarn, Susanne Greve, Parador, Dr. Eckhard Schwarz, Lions-Club Stormarn, Kerstin Oevermann-Reimers, Mitglied im Parador, sowie die Leiterin der Kinderbetreuung im Club, Nicole Ahlers. Foto:jb

Mit dem Geld sollen Jugend- und Armutsprojekte im Kreis Stormarn gefördert werden. „Das ist eine großartige Sache, was hier von Susanne Greve schon seit Jahren geleistet wird“, sagte Lions Präsident Schwarz. Inzwischen sei durch die Spenden der Unternehmerin schon ein „satter“ fünfstelliger Betrag an den Lions Club geflossen, so Schwarz. Susanne Greve machte deutlich, dass das ohne die vielen Geschäftsleute aus Ahrensburg und Umgebung nicht möglich sei. Den Hauptgewinn der Tombola, aus deren Einnahmen die Spende stammt, ist Kerstin Oevermann-Reimers. Sie gewann eine Jahreskarte für das Fitness-Studio und freut sich besonders darüber, dass das Parador Kinderbetreuung anbietet.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren