Kuratorium Weihnachtshilfswerk bittet um Spenden

0

Ahrensburg (ve). Das Kuratorium Weihnachtshilfswerk bittet auch in diesem Jahr wieder für Spenden für Bedürftige. Das Kuratorium macht es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe, Bedürftigen mit einem kleinen Geschenk in der Weihnachtszeit eine Freude zu bereiten.

„Auch in Ahrensburg leben Menschen, die einsam und in Not geraten sind. Gerade diese Menschen benötigen unsere besondere Zuwendung und Solidarität”, bitten Bürgervorsteher Roland Wilde und Bürgermeister Michael Sarach vom Kuratorium in einer Mitteilung. “Durch liebevoll gepackte Weihnachtstüten mit dem darin enthaltenden Geldbetrag können wir zeigen, dass uns diese Menschen am Herzen liegen und zu uns gehören.” So konnten im vergangenen Jahr 106 Haushalte durch großzügige Spenden an das Weihnachtshilfswerk bedacht werden.

Um auch in dieser Adventszeit den Menschen eine kleine Freude zu ermöglichen, werden die Ahrensburgerinnen und Ahrensburger gebeten, erneut für das Weihnachtshilfswerk zu spenden. Überweisungen können auf eines der unten aufgeführten Konten unserer Stadtkasse unter dem Stichwort „Weihnachtshilfswerk“ eingezahlt werden. Sparkasse Holstein, Kontonummer 90170326, Bankleitzahl 213 522 40; HypoVereinsbank Ahrensburg, Kontonummer 2001832, Bankleitzahl 200 300 00; Hamburger Sparkasse Ahrensburg, Kontonummer 1352120131, Bankleitzahl 200 505 50; Raiffeisenbank Ahrensburg, Kontonummer 219002, Bankleitzahl 200 691 77.

Die Spende ist steuerlich abzugsfähig. Bei Beträgen bis 200 Euro gilt als vereinfachter Spendennachweis der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung der Spende. Bei Spenden ab 200 Euro werden unaufgefordert Spendenbescheinigungen zugesandt.

Noch eine Hinweis: Gemäß der gesetzlichen Regelung erstellt der Bürgermeister jährlich einen Bericht für die Stadtverordnetenversammlung, in welcher Spender ab 50 Euro und die Höhe der Spende genannt werden. Sollten ein Spender mit der Nennung nicht einverstanden sein, sollte dies dies auf dem Überweisungsträger (Verwendungszweck: Weihnachtshilfswerk k.N.) oder durch Mitteilung an die Stadt Ahrensburg bis zum 30.12.2013 mit (k.N.= keine Nennung).

Dem Kuratorium Weihnachtshilfswerk gehören an die Stadt Ahrensburg, der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt, der Caritasverband, die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ahrensburg und der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren