180.000 Euro für die Buslinien der Stadt

0

Ahrensburg (ve). Das neue Buslinienkonzept, das kürzlich im Bauausschuss vorstellt worden war, wurde jetzt beschlossen. Die Änderungen betreffen die Linie 169 vom Bahnhof Ahrensburg in Richtung Gewerbegebiet, die Linie 469 zwischen Ahrensburg-Gartenholz mit dem U-Bahnhof-West, die Linie 576 zur Siedlung Steinkamp sowie die Linie 476 Richtung Rosenhof und das badlantic.

Rendevous am Bahnhof: Die Bushaltestellen am Regionalbahnhof Ahrensburg bleiben zentrale Umsteige-Haltestelle.

Rendevous am Bahnhof: Die Bushaltestellen am Regionalbahnhof Ahrensburg bleiben zentrale Umsteige-Haltestelle.

Nun werden die neuen Linien ausgeschrieben, ehe sie im Laufe des Jahres zum Fahrplatzwechsel 2014 tatsächlich an der Bushaltestelle zu finden sind. Bis zu 180.000 Euro kann die Umsetzung des neuen Konzeptes kosten, das richtet sich danach, welches Unternehmen schließlich den Zuspruch erhält.

Die Änderungen der Linien im einzelnen

Die Buslinie 169 vom Bahnhof Ahrensburg in Richtung Gewerbegebiet erhält eine neue Linienführung, so dass für ihren Betrieb nur ein Fahrzeug eingesetzt werden muss. Durch die Einsparung eines Fahrzeuges wird es möglich, dass die Linie auch am Sonnabend im Stundentakt 7 bis 16 Uhr angeboten wird.

Linie 469 verbindet den Haltepunkt Ahrensburg-Gartenholz mit dem U-Bahnhof-West. Dadurch wird im nördlichen Stadtgebiet der Anschluss an die Regionalbahn in Richtung Norden verbessert. Die Linie 469 verkehrt nur während der Hauptverkehrszeiten von montag- bis freitagmorgens und -nachmittags jeweils im Stundentakt.

Die Siedlung Steinkamp wird durch die Linie 576 montags bis freitags ganztägig im 30-Minutentakt versorgt. Bisher konnte diese Taktung nur zwischen 9 und 15 Uhr geboten werden.

Der Rosenhof und das badlantic werden von 9 bis 20 Uhr durch einen stündlich verkehrenden kürzeren Midibus der neuen Linie 476 angefahren. Die Linienführung verläuft vom Quartier Gartenholz und dem Bahnhof Ahrensburg direkt in die Innenstadt über die Straße Lohe, Höhe des ehemaligen Dresdner Bank-Gebäudes bis zum badlantic. Dort kehrt der Bus auf dem Parkplatz und fährt von dort die Strecke in umgekehrter Richtung. Durch die stündlich verkehrenden Regionalbuslinien 8110 (Richtung Bad Oldesloe) und 474 (Richtung Ammersbek) ergibt sich auf den Straßenzügen Lübecker Straße und Reeshoop montags bis freitags annähernd ein 30-Minuten-Takt.

Das stark verdichtete Quartier Reeshoop/Hermann-Löns-Straße/Gerhart-Hauptmann-Straße wird künftig sowohl im Osten auf dem Reeshoop als auch im Westen auf der Stormarnstraße durch Busverkehre erschlossen, die jeweils einen 30-Minuten-Takt bieten.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren