SSC Hagen: Fußball-Herren gewinnen 4:1 beim NTSV Strand 08

0

Ahrensburg (bz). Die Tendenz zeigt nach oben: Nach ihrem 4:1 (1:2) Erfolg beim NTSV Strand 08 sind die ersten Fußball-Herren des SSC-Hagen mit 17 Punkten um einen Platz auf Tabellenrang 15 in der Schleswig-Holstein-Liga hochgeklettert. „Noch liegt aber ein steiniger Weg vor uns“, so SSC-Hagen-Trainer Michael Schmal und fügt hinzu. „Noch heißt es Wunden lecken.“  Schmal attestierte seinen Jungens bei Strand 08 „eine gute Partie gespielt“ zu haben und blickt deshalb optimistisch in die verbleibende Saison.

Lob vor allem nach dem gegnerischen Tor in der 17. Minute zum 1:0. „Sie haben trotzdem konzentriert weitergespielt. Das fand ich gut“, so Schmal. Vier Minuten später bereits zahlte sich das bereits aus. Paul Kappner trifft zum 1:1 und macht in der 41. Minute sogleich einen Doppeltreffer daraus: 2:1 Führung. So gingen die Ahrensburger zur Halbzeit auch in die Kabine.

Was folgte war in der 52. Spielminute das 3:1 von Gerrit Schmidt-Hartwigsen nach einem Torwartfehler der Timmendorfer. In der 85. Minute markierte Dren Hoti, der in der 63. Minute für Paul Kappner kam, den 4:1 Endstand. „Es gab immer wieder Phasen mit leichten Ballverlusten“, moniert Trainer Schmal als einziges. Sonst war der 46-Jährige zufrieden. Anschluss finden, ist derzeit seine Devise. Zwei schwere Spiele auswärts gegen Heide und Preetz stehen jetzt vor der Winterpause noch auf dem Plan.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren