Einbruch im Gewerbegebiet – Fleisch musste vernichtet werden – Zeugen gesucht

0

Ahrensburg (bz). In der Nacht vom 30. November auf den 1. Dezember 2013 zwischen 21 Uhr und 1.05 Uhr wurde in Ahrensburg in der Kurt-Fischer-Straße  in eine Firma für Fleischverarbeitung eingebrochen. In dem Tatzeitraum drangen unbekannte Täter in das Firmengebäude ein. Im Inneren wurden weitere Türen aufgebrochen und auch diverse Büroräume durchwühlt.

Der Einbruch wurde nach Angaben der Polizei gegen 1.05 Uhr durch einen Ausfahrer der Firma bemerkt. Da zu diesem Zeitpunkt nicht feststand, ob sich noch Personen in dem Gebäude aufhielten, wurde die Firma zunächst von drei Streifenwagenbesatzungen umstellt. Eine Durchsuchung der Firma fand erst statt, nachdem der angeforderte Diensthund eingetroffen war. Die Polizei konnte in dem Gebäude keine Personen mehr feststellen. Zum Diebesgut können zurzeit keine Angaben gemacht werden.

Durch den Einbruch entstand ein hoher Sachschaden. Die Höhe steht noch nicht fest. Fleisch musste vernichtet werden, weil die Räume von den Tätern betreten wurden. Die genaue Schadenshöhe steht auch dort noch nicht fest.

Personen, die in dem oben genannten Tatzeitraum ihnen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Ahrensburg unter der Rufnummer 04102/80 90 in Verbindung zu setzen.

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren