Bestätigt: Das Maredo schließt am 26. Dezember

0

Ahrensburg (ve). Diese Weihnachten noch, dann ist Schluss im Ahrensburger Maredo. Wie ahrensburg24.de gestern vermutete, steht das Restaurant vor dem Aus. Rita Hans, Marketingleiterin des Unternehmens, bestätigte gegenüber ahrensburg24.de, dass am 26. Dezember 2013 der letzte Öffnungstag für das Restaurant ist, danach wird alles abgebaut und Ende des Jahres der Standort in der Neuen Straße verlassen.

Das Steakrestaurant Maredo in der Neuen Straße in Ahrensburg schließt zum Jahresende.

Das Steakrestaurant Maredo in der Neuen Straße in Ahrensburg schließt zum Jahresende.

Das Maredo hatte nach dem Bau des Parkhauses direkt gegenüber einen schwereren Stand, erläutert Rita Hans, die Umsätze seien zurückgegangen. Doch das sei nicht alleine ausschlaggebend für die Entscheidung gewesen, den Standort aufzugeben. „Es standen neue Verhandlungen bezüglich des Mietvertrages an, mit so einem Vertrag bindet man sich jeweils für zehn Jahre“, ergänzt Rita Hans. Diese Entscheidung, das Restaurant zu den gebotenen Konditionen dort so lange weiter zu führen, war für den Konzern nicht tragbar.

„Sicher gestellt ist, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Angebote von uns bekommen, an anderen Standorten zu arbeiten“, betont Rita Hans. Die nächsten Standorte der Restaurant-Kette seien in Hamburg und in Lübeck.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren