SSC-Hagen Lümmellauf: Gehen und festhalten heißt es für die Sportler

0

Ahrensburg (ve). Im vergangenen Jahr gab es große Aufregung, weil kurzfristig der Lümmellauf, eine Sportveranstaltung des SSC Hagen, abgesagt werden musste – und dann doch stattfinden durfte. Hintergrund war die sanierungsbedürftige Moorwanderwegbrücke, die als Sicherheitsrisiko gewertet wird. Auch in 2014 ist die Brücke noch nicht repariert – doch die Lümmel dürfen trotzdem laufen.

Auch in 2014 findet der Lümmellauf des SSC Hagen statt. Dies ist ein Bild aus diesem Jahr.

Auch in 2014 findet der Lümmellauf des SSC Hagen statt. Dies ist ein Bild aus diesem Jahr.

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden wie auch im Januar dieses Jahres für 2014 besondere Sicherheitsmaßnahmen zur Vorschrift gemacht. So dürfen die Läuferinnen und Läufer nur einzeln über die Brücke laufen, ein Sicherheitsdienst hat dafür Sorge zu tragen, das zu überprüfen. Die Läuferinnen und Läufer werden zudem angewiesen, sich an den Stellen, an denen die Brücke stark zu einer Seite abfällt, mit der Hand am Geländer festzuhalten. Zusätzlich soll die Streuung von abstumpfendem Material die Unfallgefahr entlang der Brücke reduzieren.

Die Genehmigung für den Lauf wurde somit erteilt. Er startet am Sonntag, 19. Januar 2014. Anmeldungen werden noch entgegen genommen, Meldeschluss ist der 22. Dezember 2013 – oder sobald die Teilnehmerzahl erreicht ist. Der Lümmellauf wird jedes Jahr im Januar veranstaltet und führt auch durch die Burganlage Ahrnesfelde. Seinen Namen hat er von der Wurst, dem Hagener Lümmel, die dort ausgegeben wird. Übrigens auch in vegetarischer Version, dann ist es keine Wurst, sondern eine Banane.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren