Tennis: Herren 30 des THCA steigen ab

0

Ahrensburg (bz). Nun steht es fest: Die Herren 30 des Tennis- und Hockeyclubs Ahrensburg steigen aus der Regionalliga-Nord-Ost ab. Das steht bereits vor der letzten Partie, die sie am Sonnabend, 14. Dezember 2013, 13 Uhr, auf der Fannyhöh austragen, fest. Gegner ist dann der TC Alsterquelle. Sie verloren jetzt beim SC BG Wilhelmshaven mit 1:5. Damit fehlen ihnen drei Punkte zum Klassenerhalt. 

Er kann siegen: In der Regionalliga-Nors-Ost holte er auch im zweiten Spiel ein Punkt für den THCA im Einzel, Tennisspieler Jochen Werner.

Er siegte wieder: Jochen Werner holte für die Ahrensburger durch seinen Zwei-Satz-Sieg im Einzel den einzigen Punkt gegen Wilhelmshaven.

Mit ein Grund für das Abschneiden ist, das betonte Mannschaftsführer Lars Borgstedte immer wieder, sei das Fehlen von der Ahrensburger Nummer Eins, Michael Jeglinski. Er hatte sich im Sommer beim Fußball einen Schlüsselbeinbruch zugezogen und steht den Herren 30 erst zur Sommersaison zur Verfügung.

Im Spiel gegen Wilhelmshaven konnte lediglich Jochen Werner sein Einzel für sich entscheiden. Er gewann gegen den in der Saison bis dato ungeschlagen Mirko Barthelt mit 6:4 und 7:6. Pech: Drei Spiele gingen darüber hinaus ganz knapp im Match-Tiebreak verloren.

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren