Junior Twisters der W13A siegen erneut gegen Hausbruch-Neugraben

0

Ahrensburg (bz). Nur eine Woche nach dem Überraschungssieg gegen die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft fand, aufgrund einer Spielverlegung, bereits an jetzt das Rückspiel statt. Gewarnt von den Geschehnissen der Vorwoche, wollten sich die Gastgeberinnen diesmal nicht überraschen lassen und agierten von Beginn an mit einer stark verbesserten Verteidigungsleistung.

Erfolgreich: Junior Twisters gewannen gegen Neubruch-Hausgraben.

Erfolgreich: Junior Twisters gewannen gegen Neubruch-Hausgraben.

Die ATSV-Mädchen benötigten deshalb eine längere Anlaufzeit, um sich auf die körperbetonte Spielweise einzustellen, so gab es in der ersten Hälfte zahlreiche Fehlpässe und einen knappen 30:35-Rückstand zur Halbzeit. In der zweiten Spielhälfte kamen die HNT-Mädchen dann zunehmend in Foul- und Konditionsprobleme und die Junior Twisters übernahmen nun mehr und mehr die Oberhand und gewannen am Ende, dank eines 19:2 im vierten Viertel, noch deutlich mit 66:50. Neben dem Ergebnis hat die Coaches insbesondere auch die Weiterentwicklung der jungen Truppe, die überwiegend aus W11-Spielerinnen besteht sehr erfreut.

 
Für die W13A-Junior Twiste
rs spielten: Anna Nagel, Emily Tebroke, Sabile Kembouche, Laura Karacic, Melina Witte, Pia Schulz, Amelie Behmer, Isabella Meyer und Louisa Moritz.

Quelle: ATSV

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren