SV Siek erwartet Borussia Dortmund

0

Siek (bz). Der BvB kann nicht nur Fußball spielen, sondern offensichtlich auch Tischtennis. Zum Abschluss der Hinrunde erwartet Zweitligist SV Siek (6:10 Punkte) am kommenden Sonnabend, 14. Dezember 2013, um 15 Uhr den aktuellen Tabellendritten BV Borussia Dortmund (11:5 Punkte).

Holt er gegen Dortmunds Punkte? Richard Hoffmann vom SV Siek.

Holt er gegen Dortmund Punkte? Richard Hoffmann vom SV Siek.

Vier interessante Topspieler, die allesamt eine positive Einzelbilanz aufweisen, bietet der Gast aus Dortmund auf. Angeführt wird das Team an den Positionen eins und zwei von den „Heißspornen“ Evgeny Fadeev (8:7) und Neuzugang Erik Bottroff (9:6). „Nur“ noch an Position drei findet sich Dortmunds Spielertrainer Wencheng Qi (7:4) wieder, der ebenso wie Björn Helbing (8:4) an Position vier nur schwer zu bezwingen sein wird.

Trotz der Außenseiterrolle wird der SV Siek, angeführt vom zuletzt starken Wang Yansheng, versuchen die Partie so lange wie möglich offen zu gestalten.

Nach der Partie lässt dann die komplette TT-Sparte des SV Siek im Vereinsheim beim Grünkohlessen und Spieleabend die Hinrunde 2013/14 ausklingen…

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren