Unfall auf der Bundesstraße 75 bei Hamberge: Polizei sucht Zeugen

0

Reinfeld (ve). Die Polizei in Reinfeld sucht Zeugen nach einer Unfallflucht gestern Abend (19. Dezember 2013) auf der Bundesstraße 75 auf der Strecke Hamberge-Reinfeld. Ein Autofahrer hatte, nachdem er in die Leitplanke geprallt war, den Unfallort einfach verlassen.
Ein 49-jähriger Fahrer aus der Nähe von Reinfeld fuhr gegen 23 Uhr mit seinem Mercedes der A-Klasse von Hamberge aus in Richtung Reinfeld. Infolge seines Alkoholgenusses verlor er kurz hinter der Autobahnbrücke die Kontrolle über seinen Wagen und prallte frontal in die rechte Schutzplanke. Unverletzt verließ er den Unfallort.
Gegen 4 Uhr meldete sich ein Autofahrer bei der Polizei und meldete den Unfall. Er hatte den Unfallschaden entdeckt und auch das vordere Kennzeichenschild des Mercedes gefunden. Die Beamten suchten den 49-Jährigen daraufhin Zuhause auf. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 0,24 Promille. Die Beamten ordneten die Entnahme eine Blutprobe an und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Der Sachschaden wird insgesamt auf 3.300 Euro geschätzt.
Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder denen der Fahrer mit seinem Mercedes auf der Strecke ab etwa 23 Uhr aufgefallen ist, sich mit ihr unter der Rufnummer 04533 / 79 17 17 in Verbindung zu setzen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren