THCA Hockey: Herren schenkten sich zu Weihnachten einen Sieg

0

Ahrensburg (bz). Und sie können es doch noch – gewinnen. Im letzten Spiel vor Weihnachten konnten die 1. Herren des Tennis- und Hockeyclubs Ahrensburg ihren ersten Sieg in der Hallenrunde feiern. Mit 7:4 besiegten sie in der Kreissporthalle die Bundesliga-Reserve des Club an der Alster. Damit verlassen sie den  letzten Tabellenplatz in der Regionalliga. 

Erfolgreicher Torschütze für die 1. Herren des THCA: Rodin Duchow.

Erfolgreicher Torschütze für die 1. Herren des THCA: Rodin Duchow.

Gegen den Club an der Alster II ließen die Ahrensburger nicht wie im Spiel gegen den Polo Club Hamburg zu viele einfache Torchancen für den Gegner zu, die Defensive stand besser. Wenn die technisch starken Alsteraner dann doch einmal vor dem THCA-Tor standen, scheiterten sie am starken Torhüter Jannik Wolgast. Glück hatten die Ahrensburger, weil Alster an Pfosten oder Latte, darunter auch vom Siebenmeter-Punkt, immer wieder scheiterten. Olaf Elling (17.) erzielte das erste Tor per Strafecke, kurz danach legte Rodin Duchow per Siebenmeter nach, Mit dem Halbzeitpfiff erzielte erneut Elling das 3:0.

Nach Wiederanpfiff drängte Alster auf den ersten Torerfolg. Das gelang ihnen prompt in  der 31. Spielminute. Umso wichtiger die direkte Antwort durch Nicolaus Hein, der einen Pass von Elling in der 34. Minute unhaltbar ins lange Eck abfälschte.

Im Gegensatz zu den bisherigen Spielen sollte es gegen Alster dieses Mal  gelingen, eine Führung aufrechtzuerhalten…  Doch in Ähnlich in der 41. Minute verkürzte Alster erst einmal nach einer Strafecke. Doch Duchow gelang mit seinem zweiten Siebenmeter zum 5:2 (43.) den Vorsprung wieder herzustellen. In der 49. Minute rückte Alster mit einem 3:5 noch einmal heran. Die schnelle Ahrensburger Antwortet folgte aus spitzem Winkel zum 6:3.

Alster steckte aber nicht auf, kam noch einmal auf 6:4 heran und warf dann mit einem sechsten Feldspieler als spielender Torwart alles nach vorne. Der THCA verteidigte die Zwei-Tore-Führung. Ein Konter sorgte für das Endergebnis: Erneut Duchow setzte in der 58. Minute die Kugel ins leere Tor. 120 Sekunden vor Schlusspfiff war das Spiel damit entschieden und der THCA-Heimsieg beschlossene Sache.

Nächster Gegner ist der Uhlenhorster HC II (12. Januar 2014, 16 Uhr, Wesselblek), gegen den die 1. Herren die Punktejagd im Abstiegskampf unbedingt fortsetzen wollen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren