St. Johannes: Großer Andrang zu der Andacht im Freien

0

Ahrensburg (ve). Über 400 Teilnehmer, darunter viele junge Familien mit Kindern, fanden sich am Heiligabend um 15 Uhr vor der St. Johanneskirche ein, um gemeinsam eine Weihnachtsandacht zu feiern, so schätzt es der Veranstalter. Zu der „Andacht im Freien“ war vom Förderverein St. Johanneskirche Ahrensburg aufgerufen worden.

Dicht gedrängt standen die Menschen am Heiligabend vor der St. Johanneskirche, um die Andacht im Freien zu feiern. Foto:FördervereinSt.Johannes

Dicht gedrängt standen die Menschen am Heiligabend vor der St. Johanneskirche, um die Andacht im Freien zu feiern. Foto:FördervereinSt.Johannes

Kinder hatten sich als Hirten, einige als Engel verkleidet, beschreibt es der Verein. „Der Himmel hatte wieder mal ein Einsehen: Es blieb trocken bei milden Temperaturen. Da von vornherein mit einer größeren Zahl Teilnehmern gerechnet wurde, war eine Lautsprecheranlage aufgebaut“, beschreibt es Klaus Tuch, Mitglied im Förderverein. Vor der Kirche stand ein geschmückter Weihnachtsbaum. Für die musikalische Begleitung sorgten drei junge Trompeter. Der frühere Bastelkreis St. Johannes schenkte jedem einen selbstgefertigten Papierstern.

Irmgard Hübner bei der Predigt. Foto:FördervereinSt.Johannes

Irmgard Hübner bei der Predigt. Foto:FördervereinSt.Johannes

„Auf dem Parkplatz der Kirche war ausreichend Platz, dennoch standen viele Menschen auch auf der Rudolf-Kinau-Straße“, so Klaus Tuch. Die Polizei war ebenfalls in Bereitschaft. Die Andacht hielt Irmgard Hübner, die langjährige Leiterin der Kinderstunde in der St. Johanneskirche. Christiane Ott verlas die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium. Die Gemeinde stimmte ein in die Lieder, die die Weihnachtsgeschichte musikalisch nachempfinden.

Hier geht’s zur Galerie Auch um eine Kollekte wurde gebeten, sie ergab die stattliche Summe von 1.400 Euro, die für „Brot für die Welt“ bestimmt ist. Klaus Tuch: „Diese Andacht mit so vielen Menschen war ein Beweis, dass eine
lebendige Gemeinde an und um St. Johannes fortbesteht, trotz der vom Kirchengemeinderat betriebenen Entwidmung von St. Johannes.“

Bei der Feier der Andacht im Freien am Heiligabend. Foto:FördervereinSt.Johannes

Bei der Feier der Andacht im Freien am Heiligabend. Foto:FördervereinSt.Johannes

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren