Winterturnier der TTG 207: Favorit Daniel Schildhauer unterliegt im Achtelfinale – Jonathan Dietrich holt Titel

1

Ahrensburg (bz). Auch 20 Stunden nach seinem überraschenden Ausscheiden im Achtelfinale beim Winterturnier der TTG 207 war Tischtennis-Ass Daniel Schildhauer immer noch ziemlich fassungslos. Zwar war der 31-Jährige schon wieder in der Lage, seiner Verantwortung als Trainer des TTG-Leistungsnachwuchses nachzukommen und die Spielerinnen und Spieler im weiteren Verlauf des Turniers in der Sporthalle der Heimgartenschule zu begleiten. Aber dennoch: Die Niederlage gegen Hormos Ghanaati vom SC Poppenbüttel setzte ihm auch einen Tag später noch spürbar zu. Sein etwas hilfloser Kommentar: „Ich bin einfach nur enttäuscht.“

Gefrusted von seinem frühen Ausscheiden: Daniel Schildhauer von der TTG 207.

Gefrusted von seinem frühen Ausscheiden: Daniel Schildhauer von der TTG 207.

Bei den Herren A war der Lokalmatador als Favorit ins Turnier gestartet. An Nummer Eins gesetzt wollte er seinen Titel vom Vorjahr verteidigen. Doch daraus wurde nichts. Mit 3:1 Sätzen unterlag er in der Runde der letzten 16. „Ich habe Ghanaati nicht unterschätzt“, sagt Daniel Schildhauer, um erst gar keinen Gedanken an eine fehlende Einstellung zum Match aufkommen zulassen, und zollt seinem Gegner Respekt.

„Er hat das Spiel seines Lebens gemacht“

„Ich kenne ihn seit Jahren. Er hat einfach das Spiel seines Lebens gemacht“, so der Regionalliga-Spieler der TTG 207. Ghanaati kämpft für den SC Poppenbüttel in der Verbandsoberliga um Punkte –  zwei Klassen tiefer als Schildhauer. „Ich hatte sogar noch dreimal extra trainiert. Mich auf das Turnier besonders gut vorbereitet“, gibt er seiner Fassungslosigkeit noch einmal Ausdruck.

Auch im Doppelfinale lief es für Daniel Schildhauer und seinen Mannschaftskollegen Malte Dittmar nicht ganz wunschgemäß. „Nach meinem Ausscheiden im Einzel wollte ich wenigstens probieren, das Doppel mit Malte zu gewinnen.“ Doch auch dort unterlagen sie knapp in 3:2 gegen die an Nummer Eins gesetzte Paarung  Florian Schmidt-Arndt und Felix Ihde (TTC Wehrden/TSV Schwarzenbek). „Um 21.30 Uhr hatte ich am Samstag mein Einzel verloren. Und erst um 2.30 Uhr in der Nacht stand dann das Doppel an. Ich musste also fünf Stunden überbrücken“, so Schildhauer. Da die Motivation zu halten, sei schwierig. Unzufriedenheit bei Daniel Schildhauer also auf ganzer Linie.

Hatte alle Hände voll zu tun: Turnierleiter Torben Günter von der TTG 207.

Hatte alle Hände voll zu tun: Turnierleiter Torben Günter von der TTG 207.

Neuer Teilnehmerrekord: 1456 Tischtennisspieler

Zufriedenheit dagegen bei der Turnierleitung: Sie kann einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. 1456 Tischtennisspieler wohnten dem Turnier bei. „50 Mehr als im Vorjahr. Und so international waren wir seit Jahren nicht mehr“, freut sich Turnierleiter Torben Günter. Nicht nur aus dem gesamten Norddeutschen Raum waren sie angereist, auch Spieler aus China, Dänemark und Polen waren dabei. Das Team um Turnierleiter Torben Günter von der TTG 207 hatte alle Hände voll zu tun, die Mammutveranstaltung über die Bühne zubringen. „Wir waren mit 20 Leuten in der Turnierleitung während der 88 Stunden Turnierzeit von Freitag 7 Uhr bis Montag 23 Uhr im Einsatz.“ An 40 Tischtennisplatten folgte eine Partie der nächsten. Insgesamt waren es 4.000.

„Und sogar ein paar sportliche Erfolge konnten wir als Gastgeber bei unseren eigenen Turnier feiern“, freut sich Günter. Bei den A-Schüler konnte Jonathan Dietrich den Sieg holen. Und im A-Schüler Doppel gab es gar eine Finale mit vier TTG-Spielern. Jonathan Dietrich und Till Cassens besiegten Dennis Schlüter und Tim Bremer. 

TTG-Leistungstrainer Daniel Schildhauer (hinten Mitte) mit "seinem" Nachwuchs: Till Cassens (14), Dennis Schlüter (14), Lui Kirsch (11) und Antonia Nitz (9) (vorne von links) und Justus Krebs, Daniel Schildhauer (31) sowie Leonie Telgmann (18) (hinten von links).

TTG-Leistungstrainer Daniel Schildhauer (hinten Mitte) mit „seinem“ Nachwuchs, der erfolgreich am Turnier teilnahm: Till Cassens (14), Dennis Schlüter (14), Lui Kirsch (11) und Antonia Nitz (9) (vorne von links) und Justus Krebs sowie Leonie Telgmann (18) (hinten von links).

Die weiteren Ergebnisse:

Herren A, Einzel: 1. Florian Ihde (TSV Schwarzenbek), 2. Dwain Schwarzer (TSV Schwalbe Tündern), 3. Carsten Vonnekold (Preetzer TSV), Florian Keck (TSV Bargteheide);
Doppel: 1. Felix Schmidt-Arndt/Florian Ihde (TTC Wehrden/TSV Schwarzenbek), 2. Daniel Schildhauer/Malte Dittmar (TTG 207), 3. Jannik Rose/Dwain Schwarzer (TSV Schwalbe Tündern), Alexander Kellert/David Schulz (SC Poppenbüttel),
Herren B, Einzel: 1. Björn Schulz (CVJM Wehrendorf), 2. Christian Rosenberg (SSC Hagen Ahrensburg), 3. Simon Clausen (TSV Brunsbüttel), Felix Sven Barrenschee (SW Oldenburg);
Doppel: 1. Felix Sven Barrenschee/Martin Klotz (SW Oldenburg/TSG Ahlten), 2. Lars Spresny/Dennis Wieben (TH Eilbeck), 3. Florian Skibbe/Frank Hoffmann (SC Urania/SV Eidelstedt), Simon Clausen/Sebastian Stegemann (TSV Brunsbüttel/TH Eilbeck),
Herren C, Einzel: 1. André Nies (CVJM Wehrendorf), 2. Michael Jürs (Walddörfer SV), 3. Malte Samsche (Niendorfer TSV), Florian Gloy (SSC Hagen Ahrensburg);
Doppel: 1. Jürgen Höse/Daniel Höse (SC Alstertal-Langenhorn), 2. Udo Kowalka/Michael Golinski (TuS Jahn Hollenstedt-Wenzendorf/TV Vahrendorf), 3. Marc-Felix Nasner/Sebastian Dietrich (VfL Oldesloe/TTG 207), Mark Teuber/Andreas Neises (SV Curslack),
Herren D, Einzel: 1. Harald Fiedler (TSV Langreder), 2. Stefan Seubert (CVJM Wehrendorf), 3. Alexander Zappe (TTV Harburg), Udo Borowski (ATSV Stockelsdorf);
Doppel: 1. Phil Fiedler/Harald Fiedler (TSV Klein Heidorn/TSV Langreder), 2. Udo Borowski/Tim Kraft (ATSV Stockelsdorf), 3. Stefan Seubert/Patrick Wienecke (CVJM Wehrendorf), Wolfgang Zeitschel/Serdar Ersahin (SV Gröhnwold/TuS Esingen),
Herren E, Einzel: 1. Julius Jolitz (SSC Hagen Ahrensburg), 2. Julius Benthin (SV Friedrichsgabe), 3. Wladimir Weiner (Grün-Weiß Eimsbüttel), Gjevat Isufaj (MTV Brackel);
Doppel: 1. Reiner Baumgarten/Lothar Lorenzen (Lienauer SV/TSV Stelle), 2. Siegfried Benthin/Julius Benthin (SV Friedrichsgabe), 3. Yannick Schröder/Nicholas Hille (Kastorfer SV), Torsten Ehlers/Tobias Tonn (TuS Fahrenkrug),
Damen A, Einzel: 1. Yvonne Kaiser (MTV Tostedt), 2. Anne Sewöster (MTV Tostedt), 3. Jasmin Kersten (SC Poppenbüttel), Nathalie Wulf (WTB 61);
Doppel: 1. Kristina Jeske/Sabrina Dewenter (Hannover 96), 2. Beate Zeyn/Nicola Kölln (Niendorfer TSV), 3. Jasmin Kersten/Constanze Schlüter (SC Poppenbüttel/VfR Weddel), Mona-Celene Huth/Daniela Hennig (TuS Germania Schnelsen),
Damen B, Einzel: 1. Gina Rieck (SC Poppenbüttel), 2. Julie Klapproth (SG Rodenberg), 3. Mona-Celene Huth (TuS Germania Schnelsen), Lara Nortmann (SV Siek);
Doppel: 1. Pauline Hellwege/Gina Rieck (SC Poppenbüttel), 2. Julie Klapproth/Alexandra Mittelstädt (SG Rodenberg/Altonaer TV), 3. Martina Hallmann/Saskia Hönscher (TH Eilbeck/Niendorfer TSV), Tasja Windisch/Manon Dittmer (TTG 207),
Damen C/D, Einzel: 1. Janina Köster (CVJM Wehrendorf), 2. Sonja Knauer (TuS Seelze), 3. Vivien Hamke (CVJM Wehrendorf), Jessica Harms (SV Eidelstedt);
Doppel: 1. Jessica Harms/Jana  Harms / 68 Möller (SV Eidelstedt/FC St. Pauli), 2. Romana Hnida/Helke Gutowski (Hamburger SV/Leezener SC), 3. Sonja Knauer/Lisa Czaya (TuS Seelze), Meike Bodtke/Janet Sunjic (TTG 207/FC St. Pauli),
Jungen, Einzel: 1. Daniel Kleinert (BW Langförden), 2. Constantin Velling (TSV Bargteheide), 3. Jonathan Dietrich (TTG 207), Fynn Albrecht (TSV Brunsbüttel);
Doppel: 1. Jonathan Dietrich/Constantin Velling (TTG 207/TSV Bargteheide), 2. Erik Sahlmann/Alexander König (TTC Seeth Ekholt), 3. Yannik Ersahin/Nicklas Lilie (TuS Esingen/TSV Schwarzenbek), Casper Bonde/Jakob Nielsen (FBTU),
Mädchen, Einzel: 1. Gina Rieck (SC Poppenbüttel), 2. Sinja Kampen (SC Poppenbüttel), 3. Kim Schöning (TuS Fahrenkrug), Heaven Bobosha (FBTU);
Doppel: 1. Pauline Hellwege/Gina Rieck (SC Poppenbüttel), 2. Heaven Bobosha/Louise Jakobsen (FBTU), 3. Kim Schöning/Jannica Zander (TuS Fahrenkrug/SC Wentorf), Lina Kankowski/Vivian Hansen (TuRa Harksheide),

Doppel: 1. Björn Schulz/Janina Köster (CVJM Wehrendorf), 2. Mark Teuber/Alexandra Labinschus (SV Curslack/TTG 207), 3. Vivien Hamke/Fabian Strohschein (CVJM Wehrendorf), Liss Rasmussen/Flemming Nielsen (Brönshöj Kopenhagen/Triton Odense),

Doppel: 1. Andreas Raeder/Nicola Kölln (TSV Eintracht Hittfeld/Niendorfer TSV), 2. Florian Skibbe/Stefanie Frauenstein (SC Urania/SC Poppenpüttel), 3. Till Cassens/Jasmin Kersten (TTG 207/SC Poppenbüttel), Nathalie Wulf/Max Plettenberg (WTB 61/TuS Holstein-Quickborn).

Schüler A, Einzel: 1. Jonathan Dietrich (TTG 207), 2. Jannes Paap (TSV Schwarzenbek), 3. Samuel Albrecht (SV Friedrichsgabe), Till Cassens (TTG 207);
Doppel: 1. Till Cassens/Jonathan Dietrich (TTG 207), 2. Dennis Schlueter/Tim Bremer (TTG 207), 3. Luca Meder/Jannes Paap (TSV Schwarzenbek), Maarten Ramm/Leo Appel (TSV Sasel),

Schüler B, Einzel: 1. Samuel Kulczycki (GKS Gorzovia Gorzow), 2. Janek Hinrichs (MTV Jever), 3. Christian Albrecht (DJK M¸nster), Konrad Petersen (TTSG Sch¸lp/Hemme);
Doppel: 1. Samuel Kulczycki/Alan Kulczycki (GKS Gorzovia Gorzow), 2. Yannick Sprengel/Louis Breckner (Hertha BSC Berlin), 3. Nam Hoang Thai/Lio Cheng (Hertha BSC Berlin), Malte Miebach/Tillman Hein (FT Preetz/Walddörfer SV),

Schüler C, Einzel: 1. Tom Kankowski (TuRa Harksheide), 2. Nam Hoang Thai (Hertha BSC Berlin), 3. Nils Winterberg (TSV Sasel), Jim Appel (TSV Sasel);
Doppel: 1. Tom Kankowski/Nam Hoang Thai (TuRa Harksheide/Hertha BSC Berlin), 2. Matteo Di Sciullo/Gino Petersen (TSV Heist/SV Friedrichsgabe), 3. Jim Appel/Nils Winterberg (TSV Sasel), Cedrik L¸bbe/Tom Gutzeit (VfL Bad Schwartau/SV Preuflen Reinfeld),

Mädchen, Einzel: 1. Gina Rieck (SC Poppenbüttel), 2. Sinja Kampen (SC Poppenb¸ttel), 3. Kim Schˆning (TuS Fahrenkrug), Heaven Bobosha (FBTU);
Doppel: 1. Pauline Hellwege/Gina Rieck (SC Poppenbüttel), 2. Heaven Bobosha/Louise Jakobsen (FBTU), 3. Kim Schöning/Jannica Zander (TuS Fahrenkrug/SC Wentorf), Lina Kankowski/Vivian Hansen (TuRa Harksheide),

Schülerinnen A, Einzel: 1. Seraphine Moser (TuS Seelze), 2. Kaiyu Xu (SG Marflel Bremen), 3. Anna Tietgens (ETV), Kim-Jacqueline Heinrich (TTG Jade);
Doppel: 1. Seraphine Moser/Anna Tietgens (TuS Seelze/ETV), 2. Denise Miebach/Kim-Jacqueline Heinrich (FT Preetz/TTG Jade), 3. Annika Schlueter/Pauline Lemke (TTG 207/Meiendorfer SV), Anne Xu/Kaiyu Xu (GW Harburg/SG Marflel Bremen),

Schülerinnen B, Einzel: 1. Natalia Skorzewska (GKS Gorzovia Gorzow), 2. Seraphine Moser (TuS Seelze), 3. Pauline Lemke (Meiendorfer SV), Annika Schlueter (TTG 207);
Doppel: 1. Anna Tietgens/Seraphine Moser (ETV/TuS Seelze), 2. Natalia Skorzewska/Carina Luttermann (GKS Gorzovia Gorzow/TTC Mölln), 3. Sarah Forschner/Laura V. Trzebiatowski (ETV/SC Wentorf), Jasmin Knoll/Antonia Wende (ETV),
Schülerinnen C, Einzel: 1. Anna Tietgens (ETV), 2. Celine Wang (TuRa Harksheide), 3. Venus Nuri (SC Poppenbüttel), Antonia Nitz (TTG 207);
Doppel: 1. Venus Nuri/Anna Tietgens (SC Poppenbüttel/ETV), 2. Antonia Nitz/Celine Wang (TTG 207/TuRa Harksheide), 3. Fenja Bartholomäus/Sarah Forschner (Barmstedter MTV/ETV
Doppel: 1. Natalia Skorzewska/Samuel Kulczycki (GKS Gorzovia Gorzow), 2. Pauline Hellwege/Jonathan Dietrich (SC Poppenb¸ttel/TTG 207), 3. Casper Bonde/Louise Jakobsen (FBTU), Till Cassens/Sinja Kampen (TTG 207/SC Poppenbüttel),
Doppel: 1. Björn Schulz/Janina Köster (CVJM Wehrendorf), 2. Mark Teuber/Alexandra Labinschus (SV Curslack/TTG 207), 3. Vivien Hamke/Fabian Strohschein (CVJM Wehrendorf), Liss Rasmussen/Flemming Nielsen (Brönshöj Kopenhagen/Triton Odense),
Doppel: 1. Andreas Raeder/Nicola Kölln (TSV Eintracht Hittfeld/Niendorfer TSV), 2. Florian Skibbe/Stefanie Frauenstein (SC Urania/SC Poppenpüttel), 3. Till Cassens/Jasmin Kersten (TTG 207/SC Poppenbüttel), Nathalie Wulf/Max Plettenberg (WTB 61/TuS Holstein-Quickborn),
Brettchen, Hauptfeld: 1. Thorsten Lentfer (TuS Holstein-Quickborn), 2. Felix Sven Barrenschee (SW Oldenburg), 3. Max Plettenberg (TuS Holstein-Quickborn), Lukas Brinkop (VfL Westercelle);
Brettchen, Trostrunde: 1. Thorsten Lentfer (TuS Holstein-Quickborn), 2. Felix Sven Barrenschee (SW Oldenburg), 3. Max Plettenberg (TuS Holstein-Quickborn), Lukas Brinkop (VfL Westercelle);

image_pdfimage_print
Teilen.

1 Kommentar

Kommentieren