Abfuhrtermine: Auch der prächtigste Christbaum muss entsorgt werden

0

Ahrensburg/Großhansdorf/Ammersbek/Hoisdorf (bz). Alle Jahre wieder: Weihnachten ist vorbei und auch der prächtigste Christbaum muss nach den Feiertagen entsorgt werden. Die AWSH fährt im Januar die Weihnachtsbäume aus dem gesamten Entsorgungsgebiet ab. Dazu muss im Vorfeld der Baumschmuck komplett entfernt werden – Lametta, Weihnachtsbaumkugeln oder Kerzen stören bei der Verarbeitung zu Energie und Kompost.

Am 18. und 25. Januar 2014 erfolgt die Entsorgung der Weihnachtsbäume.

Der Abfuhrtermin für Ahrensburg, Hoisdorf, Siek und Delingsdorf ist der 25. Januar 2014. In Großhansdorf und Ammersbek werden die Bäume bereits am 18. Januar abgeholt. Damit der Baum problemlos verladen werden kann, darf er nicht länger als zwei Meter sein. Ist er es dennoch, bittet die AWSH darum, ihn mit Säge oder Astschere zu kürzen. Dann am Abfuhrtag bis 6 Uhr am Straßenrand einer für Müllfahrzeuge befahrbaren Straße zur Abfuhr bereit liegen. Die Abfuhr erfolgt im Laufe des Tages.

Wie gewohnt können abgeschmückte Weihnachtsbäume im Januar und Februar auch bei den www.awsh.de/recyclinghoefe/ kostenlos angeliefert werden.Entsprechend zerkleinert kann der Baum übrigens auch über die Biotonne entsorgt werden.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren