Basketball: ATSV-Metros starten zu Hause in Bundesliga-Rückrunde

0

Ahrensburg (bz). In der WNBL, der U17-Bundesliga für den weiblichen Nachwuchs, geht es nach einer dreiwöchigen Pause wieder los. Die Rückrunde startet. Mit dabei die Metropolitan Baskets Hamburg, die seit der Saison 2013/14 als Kooperationsteam der beiden Vereine Ahrensburger TSV und SC Rist Wedel am Start sind. Am Sonntag, 5. Januar 2014, treffen die „Metros“ um 12.30 Uhr, in der Sporthalle Reesenbüttel in der Schimmelmannstraße 46 auf den TSV Hagen 1860.

Am Sonntag, 5. Januar, starten die Metros in die Rückrunde.

Am Sonntag, 5. Januar, starten in der Sporthalle Reesenbüttel die Metros in die Rückrunde. Gegner: der TSV Hagen 1860. In der Hinrunde gab es dort eine Niederlage.

Auch die bisherige WNBL-Topscorerin Leonie Schütter vom TSV Hagen 1860 (34,8 Punkte im Schnitt) ist dann mit von der Partie. An den ersten Spieltag wird sie sich besonders gerne erinnern, gelangen ihr im Spiel gegen die Metroplitan Baskets Hamburg doch sage und schreibe 53 Punkte, mit denen sie entscheidend zum 81:70-Erfolg beitrug. Da haben die Metros vor heimischer Kulisse doch etwas gut zumachen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren