Tischtennis-Bundesliga in Siek: Die 1. Herren fegen TuS Xanten 6:0 weg

0

Siek (bz). Im ersten Rückrundenspiel siegte Tischtennis-Zweitligist SV Siek gegen den Tabellenletzten TuS Xanten klar und deutlich mit 6:0 obwohl die Gäste diesmal in Bestbesetzung aufliefen. Vor 120 Zuschauern gingen die Gastgeber nach den Doppeln mit 2:0 in Führung. Wang Yansheng/Deniz Aydin quälten sich dabei nach zunächst gegen Przybylik/Köstner und lagen mit 1:2 Sätzen zurück bevor sie sich noch steigerten und mit 3:2 gewannen. Irfan Cekic/Richard Hoffmann brauchten nicht zu glänzen um den soliden 3:1 Erfolg über Wang/Borkowski zu sichern.

Feierte einen Sieg und seinen 53. Geburtstag: Siegs Spielertrainer Yansheng Wang.

Feierte einen Sieg und seinen 53. Geburtstag: Sieks Spielertrainer Yansheng Wang. Foto:SZ

Der am Vortag 53 Jahre „jung“ gewordene Sieker Spielertrainer Wang Yansheng spielte seine Routine aus und ließ trotz dreier knapper Sätze seinem Gegner Milosz Przybylik im Endeffekt keine Siegchance. Deniz Aydin gewann sein Einzel nach verlorenem ersten Durchgang noch mit 3:1 gegen Xanten´s Spielertrainer Wang Zhi und auch Irfan Cekic und Richard Hoffmann sollten anschließend ihre Einzel gewinnen. Cekic siegte gegen den früheren Bundesligaspieler Sascha Köstner nach knappem ersten Satz (15:13) dann deutlich mit 3:0 ebenso wie Hoffmann gegen Andrzej Borkowski (3:0) was dann beim 6:0 schon für den frühen Endstand und den ersten Heimsieg der Saison sorgte.

 

Bei den Landesmeisterschaften am Start

Richard Hoffmann ist am nächsten Wochenende bei den Landesmeisterschaften der Herren in Esingen am Start, ebenso wie Rafael Schulz aus der 2. Herren und Till Rahberger aus der 3. Herren. Hier die Auslosungen: ttvsh.tischtennislive.de/?L1=Public&L2=News&ID=17566 

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren