THCA-Hockey-Herren starten mit Niederlage gegen HTHC II in die Rückrunde

0

Ahrensburg (bz). Die Rückrunde beginnt mit einer Heim-Niederlage: Hockey-Herren des THCA verlieren in der Kreissporthalle mit 9:6 (2:6) gegen den Harvestehuder THC II. Und dabei hatten die THCA-Herren sich Einiges vorgenommen zum Rückrundenauftakt. „Wir wollten für eine Überraschung sorgen, mit viel Einsatz und Siegeswillen“, so THCA-Kapitän Malte Jansen.

Kämpfen nach erneuter Niederlage gegen den Abstieg: die 1. Hockey-Herren des THC Ahrensburg.

Kämpfen nach erneuter Niederlage gegen den Abstieg: die 1. Hockey-Herren des THC Ahrensburg.

Aber es kam anders: Schon zu Anfang  sorgte die gegnerische Mannschaft für klare Verhältnisse. Mit 4:0 zogen die Hamburger schon in den ersten 15 Minuten auf und davon. Was folgte waren zwei Treffer von Rodin Duchow und Jan Neuber (18./19) für den THCA. Eine Rangelei führte zu einer Zeitstrafe auf beiden Seiten.  HTHC-Goalie Marc Duchow und Henrik Wollgast mussten für fünf Minuten vom Platz. Der HTHC brachte darauf hin einen zusätzlichen Feldspieler und machte in Überzahl zwei weitere Tore. 2:6 hieß es zur Halbzeit.

Gleich nach Wiederanpfiff legte der HTHC nach zum 7:2. Doch der THCA Steckte nicht auf:  Der THCA traf in Serie, erneut waren Neuwert und Duchow  für die Tore zuständig (32., 33., 44.). Beim Stand von 5:7 keimte noch einmal Hoffnung auf. Leider aber konnte sich der THCA, der nun seine beste Phase im Spiel hatte, die Torchancen nicht belohnen.

Vier Minuten vor Schluss verschaffte sich der HTHC mit dem 5:8 wieder etwas Luft. Der THCA brachte mit Olaf Elling einen sechsten Feldspieler für Keeper Jannik Wollgast. Der Drei-Tore-Rückstand konnte aber nicht mehr aufgeholt werden. Beim Kräfteverhältnis von sechs zu fünf Feldspielern gab es auf jeder Seite jeweils noch ein Tor zu bejubeln, Rodin traf mit einem Stecher (59.), das Schlusswort gehörte dann dem Tabellenführer vom Harvestehuder THC – 6:9 (59.).

Für die THCA-Herren steht nun ein spielfreies Wochenende an. Am 25. Januar geht die Punktejagd im Abstiegskampf dann weiter mit einem Auswärtsspiel in Bremen (14 Uhr vs. Club zur Vahr, CzV-Halle in der Bürgermeister-Spitta-Allee).

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren