„Pferdestall“: Julia Schilinski singt Lieder und Chansons

0

Ammersbek (bz). Der Ammersbeker Kulturkreis hat am Freitag, 24. Januar 2014, Julia Schilinski mit ihrer Band zu Gast. Lieder und Chansons wird sie vortragen. Die Veranstaltung findet um 20 Uhr im Gemeinschaftshaus „Pferdestall“ in Ammersbek, Am Gutshof 1, statt.

 Julia Schilinski tritt an 24. Januar in Ammersbek auf.

Julia Schilinski tritt an 24. Januar in Ammersbek auf.
Foto: Reiner Damisch

Und so präsentieren sich die Künstler: Julia Schilinski mit Gesang, Klavier, Jakob Vinje und Laurenz Wannenmacher mit Klavier und Akkordeon, Fjol van Forbach mit Gitarre, Johannes Huth mit Kontrabass und Heiko Reese mit Schlagzeug / Percussion.

Viel Mut zum Gefühl

Die in Hamburg lebende Sängerin und Liedermacherin schreibt und singt ihre Musik – ehrlich und mit viel Mut zum Gefühl. Es sind Lieder und Chansons, die größtenteils in Deutsch und Italienisch, immer aber mehrsprachig vorgetragen werden, von sentimental bis fröhlich, feinfühlig und ausdrucksstark. Die vielseitige Künstlerin, die als Wandlerin zwischen den musikalischen Welten gilt, hat während ihrer langen Aufenthalte in Portugal und Italien die landestypischen Schwingungen aufgenommen und diese in ihrer Musik verarbeitet.

Deutlich hörbar sind die Einflüsse von Fado, italienischen Canzonen und das lebensbejahende der südlichen Popularmusik. Ihre hochkarätige, langjährige Band bringt fein nuanciert, äußerst kontrastreich und mit unübersehbarer Spielfreude die Stücke zu Gehör. Jeder einzelne der exzellenten Musiker ist eine Größe in sich und nicht nur den Hamburgern längst bekannt durch die Zusammenarbeit mit Künstlern wie: Stefan Gwildis, Dominique Horwitz, Ulrich Tukur, Godewind, Albano Carrisi und vielen mehr.

Der Eintritt kostet 15 Euro, für Mitglieder zwölf Euro. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

www.ammersbeker-kulturkreis.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren