„Vor der Wand“: Lesung mit Professor Dr. Michael Göring

0

Ahrensburg (ve). Über den Zweiten Weltkrieg hat lange Jahre keiner gesprochen. Doch über dieses Nicht-Sprechen spricht nun Professor Dr. Michael Göring. Am Sonntag, 26. Januar 2014, liest der Vorstandsvorsitzende der Hamburger ZEIT-Stiftung um 17 Uhr im der Remise des Marstall aus seinem neuen Roman: „Vor der Wand“.

Prof. Dr. Michael Goering. Foto:David Ausserhofer

Prof. Dr. Michael Goering. Foto:David Ausserhofer

„Warum hast du 40 Jahre geschwiegen“, fragt in dem Buch Georg seinen Vater. Doch der gehört zur schweigenden Generation, die über ihre Verstrickung während der Nazi-Zeit nicht sprechen kann und will. Die Jugend der 60er und 70er Jahre schwelgt in Rockmusik und versucht sich in Befreiung, die Väter verstecken sich in vorgetäuschter Operetten-Idylle. Aber Georg lässt nicht locker und bohrt nach bis sich Grauenhaftes enthüllt. „Ein schonungsloses Buch über eine historische Vergangenheit, die niemals enden kann“, schreibt die Presse über „Vor der Wand“.

Die Lesung findet in der Remise des Marstall statt, Lübecker Straße 8 in Ahrensburg. Karten zum Preis von fünf Euro gibt es noch an der Tageskasse. Michael Göring wird außerdem bereit stehen, um Bücher zu signieren.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren