25 Kinder entdecken bei Mitmach-Lesung ihren Forschergeist

0

Ahrensburg (bz). Die Buchhandlung Münnich in der Hagener Allee war gestern von 25 Kindern in Beschlag genommen: Sie lauschten einerseits ganz aufmerksam der Mitmach-Lesung über Jim Knopfs Perpetumobil und gingen zwischendurch und anschließend auf große Forscherreise. Denn Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer stoßen auf ihrer Fahrt über das weite Meer auf den Magnetfelsen. Bringen ihre Lok durch Magneten zum Fahren. Sie erfinden das Perpetumobil. Es drehte sich also alles um Magnetismus und seine unsichtbaren Kräfte.

Lesung Münnich

Dr. Barbara Kranz-Zwerger bei der Lesung in der Buchhandlung Münnich.

An vorbereiteten Tischen konnten die Kinder rund um das Thema Magnetismus, Nord- und Südpol zahlreiche Experimente ausprobieren. Konnten testen, welche Stoffe sind magnetisch, welche nicht. Möglich machte das  Dr. Barbara Kranz-Zwerger von der „Höhle der Wunder“. Auf spielerische Weise will die promovierte Chemikerin den Forschergeist wecken und so zum Lernen anregen.

 

 

 

 

Mitmach-Lesung MünnichMitmach-Lesung bei Münnich

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren