Der Matchwinner heißt Nikolaus Kreß

0

Ahrhrensburg (bz). Die Revanche ist geglückt: Die Hockey-Herren des THC Ahrensburg haben sich mit einem 4:5-Auswärtssieg gegen den Club zur Vahr in Bremen erfolgreich für die Hinrunden-Niederlage revanchiert. Damit steht der zweite Saison-Sieg fest. Zur Halbzeit stand es 3:2.

Sein Treffer zum 5:4 entschied das Match des THCA  gegen den Club zur Wahr: Nikolaus Kreß.

Sein Treffer zum 5:4 entschied das Match des THCA gegen den Club zur Vahr: Nikolaus Kreß.

Die Ahrensburger Gäste erwischten in der vollen Bremer Halle, der Club zur Vahr hatte seine Anhänger für den Saison-Endspurt im Aufstiegskampf in die 2. Bundesliga mobilisiert, einen Blitzstart. Bereits in der neunten Minute gingen sie durch ein Tor von Nicolas Hein in Führung. Allerdings ließ dann die Defensivarbeit des Ahrensburger Teams anschließend nach. Bremen drehte das Spiel zur Halbzeitpause sogar auf ein 3:2.

Auftrieb für die Ahrensburger

Im zweiten Durchgang zogen die Bremer noch ein ein 4:2 davon, doch Hein traf bereits eine Minute später zum 4:2. Das schien den Ahrensburgern Auftrieb zu geben. Die Angriffe wurden besser und in der 40. Minute durch einen Treffer von Nitesh Veauli belohnt. Sieben Minuten später schlug dann die Stunde des Nikolas Kreß, der sein erstes Saisontor folgen ließ. Damit avancierte Kreß zum Matchwinner in Bremen, denn es blieb beim 5:4.

Der THCA hat den letzten Tabellenplatz somit wieder an den Hamburger Polo Club abgegeben. Am kommenden Wochenende sollen weitere Punkte gesammelt werden. Der DTV Hannover ist am Sonnabend, 1. Februar 2014, 14.30 Uhr zu Gast, Sonntag, 2. Februar 2014, ebenfalls 14.30 Uhr, der Braunschweiger THC. Der THCA hofft an beiden Tagen auf Unterstützung in der Kreissporthalle.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren