Jugend-Theater: „Blaue Wolke“ spielt „Der gelbe Vogel“

0

Bargteheide (bz). Die Jugend-Theater-Gruppe des Kleinen Theaters Bargteheide „Blaue Wolke“ spielt „Der gelbe Vogel“. Am 15. Februar 2014 um 19 Uhr hat das Stück von Myron Levoy Premiere. Es ist eine Geschichte über Hass und Freundschaft Stille.

Das jüdische Mädchen Naomi spielt die Hauptrolle in "Der gelbe Vogel".

Das jüdische Mädchen Naomi spielt die Hauptrolle in „Der gelbe Vogel“. Foto: Kleines Theater

Es ist die Geschichte um das zwölfjährige jüdische Mädchen Naomi, das mit seiner Mutter aus Frankreich nach New York geflohen ist. In ihrer Heimat musste sie miterleben, wie ihr Vater von Nazis erschlagen wurde. Dieses Ereignis hat sie tief verstört und sie leidet seitdem unter einem schweren Trauma.

Zugang finden zu Naomi

Nachbarsjunge Alan wird von seinen Eltern gebeten, sich ein wenig um sie zu kümmern. Nur widerwillig übernimmt der sportbegeisterte Junge diese Aufgabe. Mit Hilfe seiner Handpuppe „Charlie“ gelingt es ihm, Zugang zu Naomi zu finden, ihr Schweigen zu lösen und eine Beziehung zu ihr aufzubauen. Doch dieser Heilungsprozess wird durch ein schwerwiegendes Ereignis in Frage gestellt…

Der Eintritt kostet für Erwachsene zwölf Euro, für Kinder/Jugendliche neun Euro. Termine: Premiere 15. Februar 2014, 19 Uhr, Sonntag, 16. Februar 2014, 17 Uhr, Sonnabend, 22. Februar 2014, 19 Uhr, Sonntag, 23.2.2014, 17 Uhr

Schulaufführungen: Mittwoch, 19.Februar 2014, 9.15 und 11.15 Uhr
Es gibt einen Förderzuschuss von zwei Euro pro SchülerIn von der Bürgerstiftung Stormarn. Buchungen und Anfragen im Theaterbüro: info@kleines-theater-bargteheide.de oder Telefon 04532/54 40

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren