Sieg und Niederlage für die Hockey-Herren des THC Ahrensburg

0
Ahrensburg (bz). Mit einem Sieg und einer Niederlage haben die Hockey-Herren des THC Ahrensburg das Wochenende sportlich abgeschlossen. Während es am gestrigen Sonnabend eine 2:4-Nierlage gegen Hannover gab, reichte es für die in der Hallen-Regionalliga spielenden heute zu einem 7:1 gegen Braunschweig. 
THCA-Hockey-Rodin-Duchow-Kopie

Er war am Wochenende der Torschützenkönig des THC Ahrensburg: Rodin Duchow. Foto:bz

„Uns ist es gelungen, drei wichtige Punkte zu holen und für ein bisschen Wiedergutmachung für die Niederlage gegen Hannover von gestern zu sorgen. Gegen Hannover war mehr drin, aber wir haben nicht unsere volle Leistungsstärke abgerufen“, sagt THCA-Kapitän Malte Jansen.

Für eine gute Defensivarbeit belohnt worden

Die drei Punkte heute gegen Braunschweig hätten gut getan, man müsse aber in am nächsten Wochenende gegen Polo nachlegen. Heute seien sie für eine gute Defensivarbeit belohnt worden. Hervorzuheben insbesondere die Leistung von Jannik Wolgast im Tor. „Er hat sehr gut gehalten  und wir haben vorne in den entscheidenden Momenten die Tore nachgelegt“, so Jansen zufrieden. .

 

 

 

° STATISTIK:

THCA-DTV 2:4

1:0 Olaf Elling, 15.

1:1 DTV, 19.

1:2 DTV, 30. (KE)

– HALBZEIT –

1:3 DTV, 38.

2:3 Rodin Duchow, 42.

2:4 DTV, 50. (KE)

 

THCA-BTHC 7:1 (2:1)

1:0 Rodin Duchow, 5.

1:1 BTHC, 20. (KE)

2:1 Henrik Wolgast, 24.

– HALBZEIT –

3:1 Nikolas Kreß, 37.

4:1 Olaf Elling, 44. (KE)

5:1 Rodin Duchow, 48. (KE)

6:1 Rodin Duchow, 51. (KE)

7:1 Rodin Duchow, 55.

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren