Restplätze für Kursus „Loslassen und entspannen“

0

Großhansdorf (bz). Die Familienbildungsstätte bietet einen Kursus „Loslassen und entspannen“ an. Er startet am 12. Februar 2014. Es sind nur noch Restplätze frei.

Techniken zum Entspannen lernen die Teilnehmer des Kurses. Foto:Markus Wegner/pixelio.de

Techniken zum Entspannen lernen die Teilnehmer des Kurses. Foto:Markus Wegner/pixelio.de

In unserer schnelllebigen Zeit, die uns oft mit Leistungsdruck, Existenzängsten und persönlichen Nöten überbeansprucht, ist es umso wichtiger, sich auch Zeit nur für sich selber zu nehmen (me time). Von einer gesunden Lebensbalance kann nur die Rede sein, wenn Arbeit, Sozialleben und persönliche Zeit gleichermaßen Berücksichtigung finden. Entspannungstechniken helfen, Körperfunktionen, Geist und Seele zu stabilisieren. In dem Kurs „Loslassen und entspannen“ soll die Möglichkeit gegeben werden, Abstand zum Äußeren, hin zum Inneren zu finden.

„Auszeit“ im Alltag

Gelernt werden verschiedene Entspannungstechniken. Es kann herausgefunden werden, welche Möglichkeiten man für sich selber nutzen kann, um immer wieder eine, wenn auch kleine „Auszeit“ im Alltag integrieren zu können. Die Entscheidung zu einem fortführenden Entspannungskurs mit der „richtigen“ Technik soll unterstützt werden. In dem an  acht Vormittagen stattfindenden Kurs werden Aufmerksamkeitsübungen, autogenes Training, progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, Entspannung mittels Traumreise und Yoga nach Shivananda vorgestellt. Das Ganze wird durch leichte Körperübungen im Liegen und/oder Sitzen abgerundet.

Der Kurs „Loslassen und entspannen“ findet ab dem 12. Februar 2014 an acht Vormittagen jeweils mittwochs in der Zeit von 10 bis 11 Uhr im Haus Papenwisch, Papenwisch 30 a,  Großhansdorf, statt. Für die Teilnahme ist ein Kursbeitrag in Höhe von 40 Euro zu entrichten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die  Übungsleiterin, Susanne Farnschläder, setzt als Logopädin in eigener Praxis seit vielen Jahren verschiedene typ- und situationsangepasste Entspannungstechniken ein. Sie selber nutzt seit Jahrzehnten die heilsame Wirkung des Yogaweges.

Anmeldungen zum Kurs nimmt ab sofort die Familienbildungsstätte unter Telefon 04102/ 604 799 oder per E-Mail unter fbs@drk-grosshansdorf.de entgegen. Weitere Informationen im Internet unter  www.fbs.drk-grosshansdorf.de

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren